Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Fraktionen gegen Ausschreibung der Wahl des Bürgermeisters
Lokales Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Fraktionen gegen Ausschreibung der Wahl des Bürgermeisters
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 25.01.2016

Rund acht Monate vor der Bürgermeisterwahl in Grevesmühlen gibt es bereits vier Kandidaten für die Nachfolge von Jürgen Ditz (parteilos). Es haben sich bislang Stefan Baetke (SPD), Lars Prahler (für die CDU), Uwe Wandel (für die Linke) und Christiane Münter (für die Wählergruppe grevesmühlen.jetzt) beworben. Weitere Namen werden bereits hinter vorgehaltener Hand diskutiert. Eine öffentliche Ausschreibung der Stelle als hauptamtlicher Bürgermeister wird es jedoch nicht geben. Denn die Ausschreibung müssten entweder die Fraktionen der Stadtvertretung oder mindestens ein Viertel der Stadtvertreter beantragen.

„Aber dafür gibt es keine Veranlassung“, sagt Jörg Bibow von der Fraktion grevesmühlen.jetzt. „Wir haben eine Kandidatin und werden keinen Antrag stellen.“ Von Seiten der Linkspartei wird es ebenfalls keinen solchen Antrag geben, wie die Fraktionsvorsitzende Elvira Kausch (parteilos) erklärt. „Wir hatten darüber nachgedacht, aber da wir einen Kandidaten haben, ist es nicht notwendig.“

Die SPD hält eine Ausschreibung ebenfalls für wenig sinnvoll. „Es ist hinlänglich bekannt, dass Grevesmühlen einen Bürgermeister sucht, die europaweite Ausschreibung würde nur unnötig Geld kosten“, sagt Stefan Baetke. Auch die CDU, die mit Lars Prahler den Bauamtsleiter der Stadt ins Rennen schickt, wird keinen Antrag stellen, wie Fraktionschef Roland Anderko mitteilt.

Dennoch dürfte die Zahl der Bewerber noch ansteigen. Denn auch ohne die Ausschreibung können Einzelbewerber für das Bürgermeisteramt kandidieren. Die entsprechenden Unterlagen sind im Rathaus erhältlich und im Landes- und Kommunalwahlgesetz MV einsehbar.

M. Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Schützenzunft Grevesmühlen hat zwar kein aktuelles Königspaar, dafür aber eine aktive Mitgliederschaft und zahlreiche befreundete Zünfte in der Region.

25.01.2016

Lüdersdorf will in diesem Jahr Straßen sanieren und das Neubauprojekt für die Feuerwehr in Wahrsow vorantreiben.

25.01.2016

Eltern müssen für die Betreuung ihrer Kinder in Einrichtungen des Deutschen Roten Kreuzes ab Februar teils deutlich mehr zahlen.

25.01.2016
Anzeige