Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Zwei Millionen Euro Steuern eingenommen
Lokales Nordwestmecklenburg Grevesmühlen: Zwei Millionen Euro Steuern eingenommen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:22 05.01.2016

Grevesmühlen. 1,91 Millionen Euro hat die Stadt Grevesmühlen im Jahr 2014 an Gewerbesteuern eingenommen. Das geht aus dem aktuellen Haushaltsplan der Stadt hervor.

Insgesamt gab es 2014 in Grevesmühlen 418 Unternehmen, davon zahlten 237 keine Gewerbesteuer. 56 Betriebe entrichteten bis zu 1000 Euro an die Stadt, 98 Betriebe bis zu 10000 Euro. 24 Unternehmen bewegen sich im Bereich der Gewerbesteuer von bis zu 100000 Euro, und drei Großbetriebe zahlten insgesamt rund eine Million Euro an Gewerbesteuern.

Zum Vergleich: Aus der Haushaltsdiskussion der Stadt Grevesmühlen aus dem Jahr 2013 geht hervor, dass im Jahr zuvor 468 Firmen im Stadtgebiet und den Ortsteilen gemeldet waren, die damals insgesamt 1,7 Millionen Euro an Gewerbesteuern zahlten. Allerdings weist die Kämmerei darauf hin, dass es sich bei den Zahlungen um Vorauszahlungen handelt, die sich im Nachhinein noch verändern können.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch immer sind Experten dabei, die Ursache für den abgebrochenen Flügel eines Windrades zwischen Grevesmühlen und Questin zu ermitteln.

05.01.2016

Zu einer Morgen-Märchen- Wanderung im Lenorenwald lädt die Erzählerin Birte Bernstein gemeinsam mit Naturführerin Maika Hoffmann von „in natura“ am kommenden Sonnabend, 9.

05.01.2016

Die jährliche Modenschau im Gutshaus Stellshagen lockt immer mehr Besucher an.

05.01.2016
Anzeige