Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Rathaus verbraucht 7,5 Tonnen Papier im Jahr
Lokales Nordwestmecklenburg Rathaus verbraucht 7,5 Tonnen Papier im Jahr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:55 28.11.2018
Auslaufmodell? Die Stadtverwaltung Grevesmühlen will auf elektronische Daten umstellen, um Druck- und Papierkosten zu sparen. Quelle: Archiv
Grevesmühlen

Es war eine Randnotiz auf der Sitzung des Grevesmühlener Hauptausschusses, die Fraktionen müssen entscheiden, welche Firma in den nächsten fünf Jahren die Drucker und Kopierer der Stadt bereitstellt und wartet. Eine Formalie im Grunde genommen, denn die monatlichen Kosten von rund 2000 Euro für insgesamt 27 Drucker und Kopierer, die in den verschiedenen Einrichtungen der Stadt stehen, sind kaum erwähnenswert.

280 Kilogramm Papier pro Drucker

Dafür lässt eine andere Zahl aufhorchen. Denn der bis 2024 laufende Leasingvertrag für die Geräte beinhaltet, dass pro Jahr 1,5 Millionen Seiten gedruckt werden können. Rechnet man das auf die 27 Geräte herunter und nimmt 250 Arbeitstage pro Jahr als Grundlage, dann spuckt jedes Gerät pro Tag ganze 222 Seiten Papier aus.

Bei einem Gewicht von 80 Gramm pro Quadratmeter für herkömmliches DIN A 4-Papier bedeutet dies, dass jeder Drucker pro Jahr knapp 280 Kilogramm Papier verbraucht – die Stadtverwaltung zusammen demnach mehr als 7500 Kilogramm, und das innerhalb von zwölf Monaten.

Digitales System soll helfen

Bürgermeister Lars Prahler hat es sich zur Aufgabe gemacht, diese Zahlen deutlich zu reduzieren. Datenmanagementsystem heißt das Stichwort. Unterlagen sollen nicht mehr in jedem Fall ausgeruckt werden, digital statt analog soll die Zukunft aussehen. Das System ist bereits installiert im Rathaus und soll langfristig dazu führen, den Aufwand zu reduzieren.

Wie Lars Prahler mitteilt, sei der interne Schriftverkehr im Rathaus bereits teilweise umgestellt. „Rechnungen werden digital bearbeitet.“ Den größten Papieraufwand betreibt die Verwaltung für den Sitzungsdienst für die amtsangehörigen Gemeinden. Denn während die Stadtvertreter von Grevesmühlen seit Jahren fast ausschließlich mit ihrem Laptop arbeiten, wird in den Gemeinden nach wie vor alles ausgedruckt.

Michael Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Nordwestmecklenburg Dokumentation über Schulen - Dokumentation über Schulen

Boltenhagens Chronist Horst Günther hat eine Dokumentation über die ehemals drei Schulen des Ostseebads erstellt. Die Mappe zeigt Bilder der Schulgebäude und Wege der Kinder.

27.11.2018

An der Sankt-Nikolai-Kirche öffnet am 1. Dezember der Weihnachtsmarkt von Dassow (Nordwestmecklenburg). Das Gelände am Gotteshaus hat sich als Veranstaltungsort bewährt.

27.11.2018

Moderne und klassische Musik, eine Lesung und vieles mehr erwartet die Besucher am Sonntag, 16. Dezember, von 14 bis 18 Uhr im Hospiz Schloss Bernstorf.

27.11.2018