Volltextsuche über das Angebot:

23 ° / 10 ° Regenschauer

Navigation:
Grevesmühlens Star Wars-Fans bei Premiere

Wismar Grevesmühlens Star Wars-Fans bei Premiere

Bei der Vorstellung des Kinofilms Donnerstag Nacht waren 160 Fans dabei.

Voriger Artikel
Vom Schandfleck zur belebten Ecke in der Innenstadt
Nächster Artikel
650000 Euro: Klütz kauft neue Drehleiter im Eilverfahren

Yashi und Max Müller aus Grevesmühlen haben eine Woche an ihren Kostümen gearbeitet. Ihr Hobby nennt sich „Cosplay“ und beschäftigt sich mit Fantasy-Figuren.

Quelle: Vanessa Kopp

Wismar. /Grevesmühlen. Mittwoch, 23.30 Uhr, Wismar schläft — zumindest fast. Vereinzelt huschen Gestalten Richtung Kino, nach und nach werden es mehr. 23.45 Uhr, das Foyer des Cinestars füllt sich. Popcornduft liegt in der Luft, Gesprächsfetzen schwirren umher. „Ich hab gehört Chewbacca stirbt“, wird in einer Männerrunde diskutiert. Um was es geht? Star Wars Episode VII. Der neue Film der Science-Fiction-Saga hatte gestern in Deutschland Premiere, konnte also ab 0.01 Uhr in den Kinos gezeigt werden — so auch in der Hansestadt. 160 Fans des von George Lucas erdachtes Heldenepos nehmen eine kurze Nacht in Kauf, um als erste den neuen Streifen sehen zu können. 90 Prozent haben sich die Karten bereits im Voraus gekauft.

Warum? „Star Wars ist eine Religion!“, ist sich Lars Galuhn sicher. Der 29-Jährige Wismarer hat sich für das Ereignis extra Urlaub genommen. „Eigentlich hätte ich jetzt Nachtschicht im Sägewerk.“

Doch fremde Galaxien sind ihm wichtiger. „Ich bin mit den Filmen groß geworden. Das ist ein Pflichttermin für mich“, betont er.

Die auffälligsten Kinogäste sind Yashi und Max Müller aus Grevesmühlen. Im Stil von Darth Maul, einem dathomirischer Zabrak und Sith-Lord, schauen sie sich die Premiere an. „Ich war schon immer ein großer Star Wars-Fan“, sagt die 27-Jährige, während ihr rotes Leuchtschwert leise brummt. Eine Woche haben die beiden an ihren Kostümen gearbeitet, alles selbstgemacht. „Um uns fertig her zurichten, haben wir drei Stunden gebraucht.“ Die beiden machen das nicht zum ersten Mal: „Eigentlich gestalten wir uns eher Rüstungen. Das ist das erste Kostüm, bei dem wir so viel Stoff verarbeitet haben. Das bequemste bisher“, erzählt Yashi Müller mit einem Lachen. „Für einen Kinobesuch gar nicht schlecht.“ Ihr Hobby ist Cosplay, ein japanischer Verkleidungstrend.

Die Schlangen im Foyer schieben sich gemächlich gen Kasse. Die Stimmung ist ruhig, die Vorfreude im Gesicht des überwiegend männlichen Publikums abzulesen. Popcorn, Nachos und Getränke im Star Wars-Design werden verkauft. Zucker und Koffein als Wachmacher. Lothar Taubitz hat sich spontan zu einem Besuch im Kino entschieden. „Ich habe mir die Karte erst heute Abend gekauft“, erzählt der 65-jährige Wismarer. „Ich schau mir die Filme gern an. Das macht bestimmt Spaß“, meint er und balanciert die volle Popcorn-Tüte zum Kinoeingang. Lennart Koop hat zum Filmstart sein Star Wars-Shirt angezogen, ergänzt mit Leuchtschwert und Klonkrieger-Brille. „Ich wollte immer schon mal eine Premiere miterleben“, sagt der Zwölfjährige. „Der Film wird bestimmt super.“ Mutter Imke begleitet ihren Sohn ins Kino. „Die Bedingung war, dass er den Eintritt bezahlt“, sagt die 50-Jährige mit einem Augezwinkern. „Ich habe dafür das Knabberzeug für uns gekauft.“ Sie sei ebenfalls gespannt auf den Film. „Vor allem darauf, wie sehr die Schauspieler gealtert sind.“ Ob den beiden die kurze Nacht nichts ausmacht? „So eine Premiere ist ja nicht oft. Da kann man das schon mal mitmachen, trotz Schule.“ Einen Kritikpunkt hat Lennart allerdings: „Ich habe gehofft, dass mehr Menschen verkleidet kommen.“ 0.15 Uhr. Die Werbung läuft bereits. Die letzten Gäste kaufen sich die Karten. Dann schließt sich die rote Tür von Saal IV und es wird wieder ruhig im Kino.

Star Wars ist eine Religion! Damit bin ich groß geworden.“Lars Galuhn (29)
aus Wismar

Vanessa Kopp

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. An dieser Stelle finden Sie die Galerie für den Juli 2017.

Wie sollte die Bundesregierung in der Türkeipolitik vorgehen?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.