Volltextsuche über das Angebot:

5 ° / -1 ° Regenschauer

Navigation:
Großer Bahnhof für 301 Feuerwehrleute

Neu Degtow/Grevesmühlen Großer Bahnhof für 301 Feuerwehrleute

Sie haben tagelang gegen das Großfeuer in Neu Degtow gekämpft, gestern wurden die Brandschützer dafür beim Piraten Open Air geehrt. Die Ursache des Feuers ist höchstwahrscheinlich Brandstiftung.

Voriger Artikel
Volle Flieger nach Skopje
Nächster Artikel
Vergnügen an den Reizen der Musik

150 Einsatzkräfte kämpften gegen die Flammen auf dem Recyclinghof in Neu Degtow. Vier Tage lang waren sie im Einsatz, bis der Brand gelöscht war.

Quelle: Fotos: Karl-Ernst Schmidt (1), Anne Kubik (6)

Neu Degtow/Grevesmühlen. Elf Stunden Schlaf in drei Tagen — so fasst Andreas Arndt, stellvertretender Wehrführer des Amtes Grevesmühlen Land seinen Einsatz auf dem Reycyclinghof Neu Degtows zusammen. Vom Schlafmangel abgesehen hätten aber alle Einsatzkräfte den „schweren Einsatz“ problemlos überstanden.

LN-Bild

Sie haben tagelang gegen das Großfeuer in Neu Degtow gekämpft, gestern wurden die Brandschützer dafür beim Piraten Open Air geehrt. Die Ursache des Feuers ist höchstwahrscheinlich Brandstiftung.

Zur Bildergalerie

Gestern wurden sie dafür geehrt. Der Radiosender Ostseewelle und das Piraten Open Air-Theater überraschten die Retter mit einer Einladung zur Vorführung und vielen Dankesworten. Selbst Innenminister Lorenz Caffier (CDU) bekundetet seine Wertschätzung für den „intensiven Arbeitseinsatz“. 301 Männer und Frauen, die vier Tage lang gegen die Flammen kämpften, waren dabei und genossen die Worte. „Das ist einmalig. Es sollte mehr Leute geben, die auch mal zeigen, dass sie froh sind, die Feuerwehren zu haben“, sagte Arndt.

Zeitweise drohte der Brand, der sich über Tausende Tonnen Hausmüll erstreckte, außer Kontrolle zu geraten, der angrenzende Wald wäre fast in Flammen aufgegangen. 150 Einsatzkräfte waren bei der Bekämpfung des Feuers vor Ort, um das Schlimmste zu verhindern.

Während die Feuerwehrleute den erfolgreichen Einsatz inzwischen auswerten können, sind die Ermittler der Kriminalpolizei erst am Anfang ihrer Arbeit. Denn noch ist nicht zweifelsfrei geklärt, ob es sich um Brandstiftung handelt, oder ob sich der Müll von selbst entzündete. Vier Tage brannte es, zeitweise waren erhöhte Blausäure-Werte in der Luft festgestellt worden. Anwohner in angrenzenden Ortschaften waren aufgefordert worden, Fenster und Türen geschlossen zu halten. Ausgebrochen war das Feuer zwei Stunden, nachdem die letzten Mitarbeiter den Recyclinghof verlassen hatten.

Am Ende sind zwei Brandherde entdeckt worden — vorne auf dem Areal brannte Müll, hinten zum Wald hin ein Holzhaufen. Dazwischen lag geschreddertes Material, das nicht brannte. Nicht nur ein Rätsel für das Recyclingunternehmen und die Feuerwehr, sondern auch für den Brandursachenermittler. Brandstiftung kann also nicht ausgeschlossen werden. „Hinsichtlich der Ermittlungen der Brandursache wurde ein externer Gutachter beauftragt. Das Ergebnis steht noch aus“, informierte Axel Köppen, Polizeisprecher in Wismar, gestern. Aus taktischen Gründen will die Staatsanwaltschaft Schwerin keine Angaben zum weiteren Vorgehen in der Sache machen.

Eine Summe zur Schadenshöhe ist noch nicht bekannt. Offen ist auch, was der Einsatz kosten wird. Vier Tage waren Feuerwehren im Einsatz, Landwirtschaftsbetriebe haben mit Traktoren Wasser vom Ploggensee nach Neu Degtow gefahren, weil das Löschwasser knapp wurde. Schläuche wurden zwei Kilometer lang von Naschendorf nach Neu Degtow durch den Wald gelegt.

Nach LN-Informationen haben sich zwei Personen beim Löscheinsatz verletzt — ein Feuerwehrmann und ein Fahrer eines Radladers, der beim Umsortieren des Mülls in ein Loch fuhr und sich eine Wunde am Kopf zuzog.

Der Fall in Neu Degtow erinnert an einige andere, noch immer ungeklärte Brände in Grevesmühlen und Umgebung. So wird auch noch im verheerenden Brand des Pferdestalls in Grevesmühlen ermittelt.

Unbekannte hatten im April 2014 mehrere Boxen am Tannenberg in Brand gesetzt. Vier Pferde kamen dabei ums Leben. Die Pferdebesitzer aus Grevesmühlen und Umgebung haben eine Belohnung von 10000

Euro ausgesetzt — bisher ohne Erfolg.

Ähnlich sieht es bei den Bränden der vergangenen Monate rund um Grevesmühlen aus. Denn auch zwischen Gostorf und Moor war vermutlich ein Brandstifter unterwegs. Im April dieses Jahres und in der vergangenen Woche zündete ein Unbekannter Reifenstapel an. Im Fokus der Ermittlungen bei diesen Fällen steht nach LN-Informationen ein junger Mann aus Gostorf, der bereits im vergangenen Jahr als Tatverdächtiger ermittelt worden war. Damals brannten bei Mallentin zwei große Strohmieten ab. Der Verdächtige war in allen Fällen einer der Ersten am Tatort. Bisher reichte die Faktenlage aber nicht aus, um ihn anzuklagen. Der junge Mann bestreitet die Vorwürfe.

Anne Kubik und Jana Franke

Voriger Artikel
Nächster Artikel
Mehr aus Nordwestmecklenburg
Reporter vor Ort

In einer fortlaufenden Galerie zeigen wir Ihnen jeden Tag die wichtigsten Bilder aus Lübeck und den umliegenden Kreisen. Klicken Sie hier, um die Galerie für den November 2017 zu sehen!

Zurück zur Groko - Ist das eine gute Idee?

  • Hochzeitszauber
    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informationen und kompetente Ansprechpartner in und um Lübeck für Ihre Traumhochzeit.

    Tipps und Tricks zum Planen und Organisieren Ihrer Hochzeit. Ob Location, Dekoration, Trauringe, Flitterwochen, Catering - hier finden Sie Informat... mehr

  • Reisetipps
    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber.

    In unserem Reiseportal finden Sie viele Tipps & Tricks für Reisende und Urlauber. mehr

  • Events & Veranstaltungen
    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe.

    Was? Wann? Wo? Hier finden Sie die Veranstaltungen und Events in Ihrer Nähe. mehr

  • Essen und Trinken
    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich ausgefallene Restaurants und welcher Wein passt wozu.

    Hier erfahren Sie alles rund um die Themen Essen und Trinken. Neue Rezepte und Tipps, worauf muss ich bei den Lebensmitteln achten, wo finde ich au... mehr

Städtewetter
Heute -° / -° -
- -°/-° -
- -°/-° -
Termine

Ausstellungen, Theater, Konzerte und mehr in Lübeck und Umgebung.