Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Großer Drogen- und Waffenfund in Gartenhaus bei Wismar
Lokales Nordwestmecklenburg Großer Drogen- und Waffenfund in Gartenhaus bei Wismar
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
12:19 27.04.2012

Zollfahnder beschlagnahmten mit Unterstützung von Zollhund „Prinz“ in einem Gartenhaus in Krassow bei Wismar rund vier Kilogramm Rauschgift und vier Kilogramm Streckmittel, 800 Anabolika-Tabletten sowie 13 Schusswaffen, Zubehör und Munition.

Der Rauschgiftspürhund „Prinz“ des Hauptzollamtes Stralsund führte die Fahnder des Zollfahndungsamtes Hamburg auf die richtige Spur, als sie im Auftrag der Staatsanwaltschaft Schwerin ein Gartenhaus in Krassow bei Wismar nach Rauschgift durchsuchten.

Im Rahmen umfangreicher Ermittlungen gegen eine Drogenhändlerbande wurden Erkenntnisse zu einem Drogendepot gewonnen, das mit Unterstützung der Kriminalpolizeiinspektion Rostock in dem Gartenhaus ausfindig gemacht werden konnte.

Unter Baumaterialien versteckt spürte der Labradormischling einen Reisekoffer, eine Kühltasche und zwei Einkaufstüten mit 1,2 Kilogramm Kokain und drei Kilogramm Amphetamin, 800 illegal produzierte Anabolika-Tabletten, kiloweise Streckmittel und typische Dealerutensilien auf.

In einem Anbau des Gartenhauses fiel den Fahndern sodann ein offenbar nachträglich und unfachmännisch gefertigter Betonfußboden auf, der mit Spezialwerkzeugen geöffnet wurde. Dabei kamen 13 Schusswaffen nebst Zubehör und Munition zum Vorschein.

Das Zollfahndungsamt Hamburg ermittelt bereits seit dem Spätsommer vergangenen Jahres gegen die Drogenhändlerbande, die ihren Stoff vorwiegend in Mecklenburg-Vorpommern absetzte. Anfang Februar diesen Jahres wurden die drei Haupttäter, die in der Bau- und Immobilienbranche tätig waren, im Rahmen eines Großeinsatzes verhaftet. Sie befinden sich seitdem in Untersuchungshaft.

Das sichergestellte Rauschgift hat einen Straßenverkaufswert von etwa 100 000 Euro.

Die weiterhin andauernden Ermittlungen richten sich auch gegen einen Kreis von annähernd 30 Abnehmern, die von der Bande mit teils erheblichen Mengen Rauschgift beliefert wurden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Hamburg - Die Technikerkrankenkasse hat heute mitgeteilt, dass die Ärzte in Mecklenburg-Vorpommern im letzten Jahr die teuersten Rezepte ausgestellt haben.

24.04.2012

Palingen/Lüdersdorf - Feuerwehrleute zünden hier im Rahmen einer Katastrophenschutzübung Gräser in der Palinger Heide an. Die Umwelt zerstören sie dabei nicht: Auf diese Art kann die heimische Vegetation sich leichter durchsetzen.

14.04.2012

Schönberg/Hannover - Eigentlich sollten die ersten Laster aus Niedersachsen mit Asbestladungen aus der Region Hannover an diesem Montag nach Norden rollen. Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein haben dies abgelehnt. Am Sonnabend demonstrierten in Schönberg Asbest-Gegner.

14.04.2012
Anzeige