Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Grundschüler an Haltestelle ignoriert: Nahbus bedauert den Vorfall
Lokales Nordwestmecklenburg Grundschüler an Haltestelle ignoriert: Nahbus bedauert den Vorfall
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:10 22.03.2016
Grevesmühlen/Rüting

Nachdem ein Autofahrer Ende vergangener Woche beobachtet hatte, wie der Fahrer eines Schulbusses zwei Grundschüler in Rüting ignorierte, gibt es jetzt eine Stellungnahme der Nahbus GmbH. Darin heißt es wörtlich: „Grundsätzlich bedauern wir den beschriebenen Vorfall. Wir erlauben uns jedoch darauf hinzuweisen, dass sich in der Ortschaft Rüting zwei Haltestellen mit einem Abstand von ca. 500 Metern in Richtung Mühlen Eichsen befinden. Diese sind durch keine besonderen Einrichtungen wie zum Beispiel Schutzgitter gesichert. Der Busfahrer muss daher seine ganze Aufmerksamkeit den hier einsteigenden Kindern widmen. Zusätzlich besteht zu dieser Zeit auf der Straße ein sehr hohes Verkehrsaufkommen, auf das sich der Busfahrer ebenfalls konzentrieren muss. Eine Orientierung nach links auf die gegenüberliegende Straßenseite ist hierbei nicht möglich. Wir empfehlen deshalb unseren Fahrgästen, rechtzeitig vor Abfahrtszeit des Busses an der Haltstelle einzutreffen, um ein solches Vorkommnis zukünftig zu vermeiden.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jahresfehlbetrag steigt auf eine neue Rekordsumme / Betriebe und Hauseigentümer müssen mehr zahlen.

22.03.2016

Die Künstlerin Ramona Seyfarth aus Neubrandenburg hat am Dienstag den ersten Kunstpreis für Nachwuchskünstler in Mecklenburg-Vorpommern erhalten.

22.03.2016

Ein Flüchtling aus Syrien erzählt im Grenzhus in Schlagsdorf von seinen Erfahrungen.

22.03.2016