Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Handballfrauen spenden für Mosaikschüler
Lokales Nordwestmecklenburg Handballfrauen spenden für Mosaikschüler
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
16:11 02.10.2018
Anja Huhn (l.) und Claudia Schmitt (2.v.l.) von der Handballfrauenmannschaft des SV Blau-Weiß in Grevesmühlen überreichen der Leiterin der Grevesmühlener Mosaikschule (Diakonie), Katie Dettmann (2.v.r.), 212 Euro, die die Handballfrauen während des Beachhandballturniers in Boltenhagen im Juni gesammelt haben. Mit dabei bei der Spendenübergabe waren auch Nico (3.v.l.) und Jan (r.), beide Schüler der Mosaikschule. Quelle: Annett Meinke
Grevesmühlen

Über Spenden freut sich Kati Dettmann, Leiterin der Grevesmühlener Mosaikschule (Diakonie), natürlich sehr, sagt sie. Gibt es doch an der Schule mit dem Schwerpunkt geistige Entwicklung immer etwas, was man für die Schüler dringend gebrauchen kann. Und so weiß sie auch schon, was sie mit den 212 Euro, die die Handballfrauen des Grevesmühlener SV Blau-Weiß jetzt übergaben, anfangen könnte. „In den Pausen stehen unseren Schülern Roller und Tretmobile auf dem Schulhof zur Verfügung – zum Spaß und zur Entspannung. Nebenbei dienen diese Spielgeräte dazu, die motorische Entwicklung der Kinder zu fördern. Einige Geräte haben schon ein paar Jahre auf dem Buckel und Neuanschaffungen sind nicht billig. Wir werden das Geld nutzen, um einen weiteren Roller oder ein Tretmobil zu kaufen.“

Anja Huhn (36) und Claudia Schmitt (41), die das Geld im Auftrag der Handballerinnen übergaben, berichteten davon, wie die Spendenaktion zustande gekommen war. „Das ist das zweite Jahr in Folge, in dem wir in unserer Frauenmannschaft eine Spendenaktion zugunsten einer sozialen Einrichtung veranstaltet haben“, erzählt die Grevesmühlenerin Anja Huhn, die als Jugendliche schon Handball gespielt hat und jetzt in ihrer Freizeit zweimal die Woche spielt. Gesammelt wurde das Geld während des Beachhandballturniers Ende Juni in Boltenhagen. „Da ist unsere Mannschaft unter anderem für die Sportlerversorgung zuständig“, sagt Claudia Schmitt. „Wir haben unter anderem Kuchen, Kaffee, Bockwurst verkauft. Und so kam das Geld dann zusammen.“

Bedanken möchten sich die Handballerinnen auch beim Grevesmühlener Marktkauf Korzak und dem Nordischen Gastro-Service in Upahl. „Diese beiden Firmen unterstützen uns immer, indem wir das, was wir beim Handballturnier verkaufen, bei ihnen wirklich günstig bekommen. Nur auf diese Weise kann dann auch eine gewisse Summe über den Verkauf zusammenkommen.“

Bei der Übergabe der Spende waren die beiden Mosaikschüler Nico und Jan mit dabei. Auch sie freuten sich darüber, dass es vielleicht bald ein neues Spielmobil auf ihrem Schulhof geben wird.

Annett Meinke

Am Sonnabend, 29. September ab 11 Uhr, lädt die Alte Schäferei am Grevesmühlener Tannenberg zu einer Informationsveranstaltung und zur Besichtigung ein.

27.09.2018
Nordwestmecklenburg Naschendorf / Dorfgeschichten - Die Kinder von Naschendorf

Die Kita „Bummi“ gab es schon in der DDR – wenn auch unter anderer Regie. Kinder „von früher“ bringen heute wieder ihre Kinder dorthin.

27.09.2018

Weil Fördermittel ausblieben, hat der SV Blau-Weiß Mittel aus den Rücklagen entnommen. Nun muss das Loch gestopft werden. Einem Mitarbeiter wurde deshalb gekündigt.

26.09.2018