Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Heimlich auf vier Pfoten
Lokales Nordwestmecklenburg Heimlich auf vier Pfoten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:37 30.10.2018
Polizei mit Suchhund in Grevesmühlen Quelle: Michael Prochnow
Grevesmühlen

Aufregung am Dienstagvormittag in der Grevesmühlener Innenstadt. Polizeibeamte mit einem Suchhund durchkämmten das Gebiet am Bahnhof und die Freytagstraße. Was war passiert? War jemand vermisst? Das fragte sich auch die örtliche Polizei, bei der die Meldung über die vermeintliche Suche auflief. Von einem offiziellen Einsatz jedenfalls war den Beamten nichts bekannt. Einige Telefonate später dann die Auflösung: Auf dem Hundeplatz im Süden der Stadt hatten Polizeibeamte mit ihren Hunden trainiert. Und um das Training etwas realistischer zu gestalten, entschieden sich die Polizisten, die Übung ohne viel Aufsehen und offizielle Genehmigung auf das Stadtgebiet zu erweitern. Das hätte auch funktioniert, wenn nicht gerade der OZ-Fotograf dort unterwegs gewesen wäre . . .

Michael Prochnow

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stürmischen Beifall erntet die niederdeutsche Bühne in Schönberg (Nordwestmecklenburg) für ihre aktuelle Inszenierung. Die Schönbarger Späldäl spielt „Champagner to’n Fröhstück“.

30.10.2018
Nordwestmecklenburg Cap Arcona-Denkmal in Grevesmühlen - Sanierung mit Hindernissen

Die Stadt Grevesmühlen hat die Firma, die den Parkplatz für das Cap Arcona-Denkmal saniert, aufgefordert, die Arbeiten fortzuführen. Bislang ohne Erfolg.

30.10.2018
Nordwestmecklenburg Stadt kontra Straßenbauamt - Gefährliches Fundament

Ein als Werbeträger gedachter Pfahl in Grevesmühlen sorgte beim Straßenbauamt für Ärger. Nun musste die Stadt den Pfahl samt Fundament entfernen.

29.10.2018