Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Heute startet die große Sportlerumfrage
Lokales Nordwestmecklenburg Heute startet die große Sportlerumfrage
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:22 01.11.2013

Keine Sportgala ohne Neuerungen: neu nominierte Sportler, neuer Stargast, neuer Moderator, neue Schirmherrin. Vor allem ist aber neu, dass sich erstmals Sportler aus dem Landkreis auf dem Stimmzettel wiederfinden.

Nach dem Wegfall der „Grenzen“ im Zuge der Landkreisneuordnung hat sich der Kreissportbund Nordwestmecklenburg als Veranstalter dazu entschlossen, dass die 19. Gala grenzenlos sein wird.

Sönke Hagel, Vorsitzender des Kreissportbundes: „Das Konzept haben wir nahezu unverändert aus den erfolgreichen Veranstaltungen der Vorjahre übernommen. Für die Sportler und Sportlerinnen der Kreisvereine eine tolle Sache, denn sie nehmen nun auch an der Wahl zum Sportler des Jahres teil, und das mit guten Chancen aufs Siegertreppchen zu steigen.“

Bei der Schirmherrschaft bekommt Wismars Bürgermeister Thomas Beyer in diesem Jahr Unterstützung von Landrätin Birgit Hesse (beide SPD). Beide werden ebenso die Tanzbeine schwingen zur Musik der Wismarer Showband „Back to music“ wie all die anderen Gäste. Bei Kerstin Groth, Geschäftsführerin des Kreissportbundes, laufen die organisatorischen Fäden, zusammen. Sie rechnet mit 585 Gästen im festlich hergerichteten Saal der Wismarer Mehrzweckhalle. Außerdem wird es erstmals 50 „Laufkarten“ geben — für Gäste, für die es keinen Sitzplatz mehr gibt und die sich daher an Bistrotischen das Essen von „Partyservice Rehwald“ aus Losten schmecken lassen. Denn die Kartennachfrage ist riesig.

Jens Fischer, der als Vertreter des Ostsee Parks Rostock und des Sieben Seen Centers Schwerin die Gala erneut unterstützt, freut sich auf einen schönen Abend mit seiner Frau Ulrike. „Die Sportgala ist einer der besten Veranstaltungen in Wismar. Der Sport steht im Mittelpunkt einer unterhaltsamen und kurzweiligen Veranstaltung“, so Jens Fischer.

Ähnlich geht es Sönke Hagel: „Ich freue mich schon wieder sehr auf die 19. Sportgala. Die enorm hohe Nachfrage auch in diesem Jahr zeigt, dass wir mit dieser Veranstaltung den Nerv unserer Gäste treffen.“ Was den Chef des Kreissportbundes außerdem sehr freut: Mit Bastian Dankert wird als Ehrengast des Abends ein aufstrebender Schiedsrichter aus Mecklenburg-Vorpommern begrüßt. Sönke Hagel, der früher auch als Schiedsrichter auf den Fußballplätzen unterwegs war, sieht reichlich Gesprächsstoff. Das vermutet Peter Preuß, Mitorganisator aus Wismar, ebenfalls: „Ich bin schon gespannt, was er zum Phantomtor sagen wird.“

Durch das vielseitige Programm führt erstmals Frank Markwardt. Der Wismarer, der im Raum Leipzig viele Veranstaltungen moderiert hat, ist vor drei Jahren der Liebe wegen nach Wismar gezogen und hat auch schon beim Piraten Open Air in Grevesmühlen als Schauspieler mitgewirkt. Er wird durch alle Programmhöhepunkte führen, zusammen mit Peter Preuß die nominierten Einzelsportler und Mannschaften vorstellen, verkünden, wer den Sport-Oscar für das Ehrenamt und als Förderer erhält, und die Tombolapreise unter die Gäste bringen. Zu gewinnen gibt es unter anderem ein Fahrrad, einen Tankgutschein im Wert von 250 Euro, Navi und Laptop und auch drei Käsepräsentkörbe.

Heiko Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Sieger bei Sportler/Mannschaften und beim Nachwuchs werden in drei Teildisziplinen gewertet: Leserumfrage, Vereinsumfrage und eine Umfrage unter den Gästen der Sportgala.

01.11.2013

Alles andere als leicht fällt die Abstimmung beim Nachwuchs. Acht Einzelsportler und Mannschaften stehen zur Wahl. Die Mischung ist dabei interessant.

01.11.2013

Zu einer Reise nach Island lädt André Pflanz am kommenden Dienstag ein — sowohl sprichwörtlich als auch im wahrsten Sinne des Wortes.

01.11.2013
Anzeige