Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Innenminister stärkt Feuerwehrleuten den Rücken
Lokales Nordwestmecklenburg Innenminister stärkt Feuerwehrleuten den Rücken
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
15:14 10.11.2016
Von Mai bis Juli hat es in und um Rüting mehrere Brände gegeben. Auffällig war, das sie sich häufig am Montagabend ereigneten. Quelle: K. E. Schmidt

Nach der Festnahme eines 20-jährigen Tatverdächtigen, dem vorgeworfen wird von Mai bis Juli dieses Jahres insgesamt acht Brände in und um Rüting gelegt zu haben, hat sich auch Mecklenburg-Vorpommerns Innenminister Lorenz Caffier (CDU) zu Wort gemeldet. „Der Imageverlust, den der brandstiftende Feuerwehrmann für seine Feuerwehrkameradinnen und -kameraden im Land gebracht hat, ist enorm. Feuerwehrfrauen und -männer sollen Leben retten und Brände löschen. Diesen Kodex wahren auch 99,9 Prozent unserer ehren- und hauptamtlichen Helferinnen und Helfer", machte Caffier deutlich.

Gleichzeitig stellte der Innenminister fest, dass die Arbeit der Feuerwehren heute bei rückläufiger Anzahl der Brände insgesamt nur noch zu einem geringen Teil aus Löscharbeit bestehe. Der größte Teil seien Hilfeleistungen und Präventionsarbeit. „Das kann für Heranwachsende, die bei der freiwilligen Feuerwehr vor allem zu ,Helden’ werden wollten, zu Langeweile oder sogar einer Demoralisierung führen, aus der es für einige wenige nur noch einen Ausweg gibt: selbst Brände zu legen“, erklärte Caffier mit Blick auf den vermutlichen Rütinger Serientäter. Für den Christdemokraten bestehe das wahre "Heldentum" aber in der täglichen Bereitschaft zu diesem Ehrenamt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ausstellung im Garten des Museums Grenzhus in Schlagsdorf zeigt „Poster“-Kunst als Standortbestimmung.

25.07.2016

Auf dem Sportplatz in Damshagen startete das fünftägige Zirkuscamp / Mittwoch findet die Abschlussshow der Kinder statt / Brandschützer haben das große Zelt aufgestellt.

25.07.2016

Anlässlich des 30. Schönberger Musiksommers findet am Dienstag, dem 26. Juli, um 20 Uhr in der St.-Laurentius-Kirche in Schönberg ein Konzert für Trompete und Orgel mit „Einstein“ statt.

25.07.2016
Anzeige