Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Interne Lösung für Sportlerheim
Lokales Nordwestmecklenburg Interne Lösung für Sportlerheim
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:16 25.01.2017

Der FC Schönberg 95 hat sich bei der Suche nach einem neuen Betreiber für das Sportlerheim vorerst für eine interne Lösung entschieden. Der Betreuer der Regionalliga-Mannschaft, Jürgen Rohloff, übernimmt als ehrenamtlicher Objektleiter die Bestellung. Mitglieder des Vereins und deren Familienangehörige stehen hinterm Tresen und kümmern sich um die Bewirtung der Gäste. Genutzt werden kann das Sportlerheim auch für private Feste und Feiern. Gravierende Einschnitte gab es bei den Öffnungszeiten. „Das ist nicht anders zu lösen“, so Vereinsvorsitzender Wilfried Rohloff. Vorerst wird das Sportlerheim mittwochs und freitags jeweils ab 17 Uhr geöffnet sein.

Die Rehnaer Firma Maack Event hatte das Sportlerheim in Schönberg bis Juni 2016 gepachtet und damit auch das Catering während der Heimspiele des Regionalligisten im Palmbergstadion übernommen. Eine Verlängerung des Pachtvertrages kam für Matthias und Michael Maack nicht in Frage. Die Brüder hatten sich insgeheim mehr Zuschauer als die durchschnittlich etwas mehr als 500 pro Heimspiel erhofft.

Zur neuen Saison hat der Vorstand mit allen Mannschaften nach einer gemeinsamen Lösung gesucht, sagt Vereinschef Wilfried Rohloff: „Vor allem, um die Versorgungsproblematik bei den Heimspielen der Jugendmannschaften, der Alten Herren, der zweiten Mannschaft und bei den Hallenturnieren zu lösen.“ Inzwischen hätten sich die betroffenen Mannschaften bereit erklärt, die Versorgung während der Spiele in Eigenregie zu übernehmen. Nachdem die Firma Maack Event den Pachtvertrag gekündigt hatte, gab es zunächst vier Interessenten. Für einen lag sogar ein unterschriftsreifer Vertrag bereit.

Der Interessent hatte jedoch kurzfristig noch abgesagt. Daraufhin entschied sich der FC Schönberg 95 für die interne Lösung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bilanz für 2016 ist gezogen / 44 Petrijünger gibt es derzeit.

25.01.2017
Nordwestmecklenburg Hohenkirchen/Boltenhagen - Die Frau und das Meer

Astrid Appel (55) bietet regelmäßig Naturführungen an Boltenhagens Ostseestrand an.

24.01.2017

Die Auswertung der Ausschreibung für den Umbau des Spielplatzes hat einen Kostenrahmen von mehr als 400 000 Euro ergeben.

24.01.2017
Anzeige