Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Japaner berichtet über Tschernobyl und Fukushima
Lokales Nordwestmecklenburg Japaner berichtet über Tschernobyl und Fukushima
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:14 30.07.2016

Aus Anlass der Ausstellung „Die dunkle Seite der Atomenergie“ ist Hiroomi Fukuzawa am 11. August um 19 Uhr in der Stadtbibliothek zu Gast. Auf Einladung der Friedrich-Ebert-Stiftung und der Bibliothek wird der japanische Experte von seinen Erfahrungen in Tschernobyl und Fukushima sprechen und die Gefahren der Atomkraft betrachten.

Hiroomi Fukuzawa

Der ehemalige Wissenschaftler der Freien Universität Berlin besucht regelmäßig die Unglücksorte und hat eine eigene Hilfsorganisation für die Opfer Fukushimas gegründet. Als Japanologe hat Fukuzawa zudem einen besonderen Blick darauf, wie der Unfall die japanische Gesellschaft verändert hat und immer noch prägt. Nach dem Vortrag gibt es eine Gesprächsrunde.

Der Eintritt zu der Veranstaltung ist frei. Die Ausstellung wird vom 9. August bis 18. September in der Stadtbibliothek (Dachgeschoss) gezeigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

4185 Nordwestmecklenburger erhalten Leistungen vom Jobcenter. Darunter gibt es viele, die einer geringfügigen Nebenbeschäftigung nachgehen, einem Job auf 450-Euro-Basis und sozialversicherungsfrei.

30.07.2016

Politik verärgert über Schmierereien in Wismar / Aufklärungsquote gering, Strafen sind selten / Als legale Alternative kommt wieder Platter Kamp ins Spiel.

30.07.2016

Die 15-jährige Selmsdorferin hat ein Praktikum beim Heeresmusikkorps in Neubrandenburg absolviert.

30.07.2016
Anzeige