Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Jugend, Ehrenamt und großes Programm
Lokales Nordwestmecklenburg Jugend, Ehrenamt und großes Programm
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:44 24.02.2016
Die Parfümerie Hennings aus Wismar ist auch in diesem Jahr während der Hasenschau vertreten. Am Stand 714 präsentiert Fachverkäuferin Grit Koschinski (44) neue Düfte. Quelle: Dietmar Lilienthal
Anzeige
Wismar

Die Vorbereitungen für den Aufbau auf der Festwiese am Bürgerpark laufen schon auf Hochtouren. „Wir mussten uns zum Beispiel um neue Zelte kümmern, da sich Bauvorschriften geändert haben“, sagte Martin Schmidt, Chef des Veranstalters Agenturhaus Lübeck, gestern bei der Vorstellung des Programms. Und Projektleiter Burkhard Golla würdigte die Hanseschau als „Messe für die Region und aus der Region, die auch im 26. Jahr immer noch eine Teamarbeit mit tollen Ideen ist“.

So mischt sich auch in diesem Jahr wieder Bewährtes und Neues. Wieder aufgegriffen wird die „Messe in der Messe“, die im vergangenen Jahr großen Erfolg hatte. Dieses Mal ist die Alte Reithalle Schauplatz für eine Jugendmesse mit Jugendbühne und einem Workshop zum Thema „Demokratie leben“, für die Nordwestmecklenburgs Kreisjugendring verantwortlich zeichnet. Unterstützt wird er von Wismars Stadtjugendring, dem Arbeitskreis Schule/Wirtschaft, der Musikschule und anderen. „Am Donnerstag und Freitag wird es ein World-Café geben, in das Schüler zum Diskutieren eingeladen sind“, sagte Dirk Menzel vom Kreisjugendring. Zudem werde es für Schüler das Projekt „Who the fuck is Faust“ geben.

„Wir haben ein kleines Projekt aufgelegt, um den Klassiker, den wir dieses Jahr zeigen werden, Jugendlichen schmackhaft zu machen“, erklärte Frank Markwardt vom Hansekontor, das für das Rahmenprogramm zuständig ist. Beispielsweise würden Schüler der Großen Stadtschule „Geschwister-Scholl- Gymnasium“ ihre Version des berühmten Osterspaziergangs aufführen, der im Original mit den Worten beginnt: „Vom Eise befreit sind Strom und Bäche...“.

Eine weitere Messe in der Messe wird in der Halle 1 durch das Deutsche Rote Kreuz organisiert: die Ehrenamtsmesse. „Dort sollen gemeinnützige Vereine eine Plattform bekommen und sich vorstellen können“, sagte Ekkehard Giewald, DRK-Kreisgeschäftsführer. 35 Aussteller hätten schon fest zugesagt, darunter die Aids-Hilfe, die Kindertanzgruppe Fantasia, die Wasserwacht und der Hospizverein Bernstorf. Zudem wird das DRK seine Pflegedienste und Kitas vorstellen. „Und wir werden für unsere MTF Werbung machen“, erklärte Ekkehard Giewald. Die Medical Task Force werde als schnelle Eingreiftruppe für das ganze Land aufgebaut.

Der Landkreis wird wieder mit einem Tourismusstand vertreten sein und einer Fahrradaktion, bei der Geld für den Verein „Licht am Horizont“ gesammelt werden soll. „Je gefahrenen Kilometer spendiert das Café SaBö in Nantrow zwei Cent“, sagte Christine Stellmacher. Sie schaute Martin Schmidt an und lächelte: „Vielleicht will sich das Agenturhaus ja auch beteiligen.“ Schmidt stimmte sofort zu. Nun gibt es eben vier Cent pro gefahrenen Kilometer.

Das Programm ist gespickt mit Veranstaltungen und natürlich wird es auch wieder den Hanseschaulauf geben. Neu ist hingegen der Tag der Region, bei dem sich Schönberg vorstellen wird. „Ich möchte, dass der Regionentag Tradition wird“, erklärte Burkhard Golla. Er könne sich einen Rehna- oder Güstrow-Tag vorstellen, sagte er und blickte zu Helmut Schwertner von der Güstrower Schlossquell GmbH.

Sie ist das zweite Mal auf der Hanseschau. „Wir haben wieder neue Getränke dabei“, erklärte er. Das im vorigen Jahr vorgestellte Mate-Minze-Getränk hat zwei Geschwister bekommen: Mate-Wacholder und Mate-Holunder.

Zeiten und Preise

Die Hanseschau öffnet am Donnerstag, 3. März, offiziell um 11 Uhr. Freitag, Sonnabend und Sonntag ist die Verbrauchermesse von 10 bis 18 Uhr geöffnet.

Der Eintritt für Erwachsene kostet 7 Euro (ermäßigt 5 Euro), Jugendliche von 13 bis 17 Jahre zahlen 3 Euro, Kinder bis 12 Jahre haben freien Eintritt.

Kostenlose Parkplätze stehen zur Verfügung. Die Messe ist auch per Bus zu erreichen. Kostenfreier Busshuttle am 5. und 6. März vom Parkplatz Weidendamm zur Hanseschau.

www.hanseschau-wismar.de

Sylvia Kartheuser und Analena Frick

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

323 Jugendliche wohnen in der Gemeinde Selmsdorf. Sie haben ab kommenden Monat einen neuen Ansprechpartner. Anfang März beginnt der 35-jährige Sascha Hensel seine Arbeit in der Kommune im Speckgürtel von Lübeck, deren Bevölkerung eine der jüngsten in Mecklenburg-Vorpommern ist, seitdem in den 90er Jahren zahlreiche Familien mit kleinen Kindern zuzogen.

24.02.2016

Der Ortseingang von Boltenhagen aus Richtung Klütz soll ein neues Gesicht bekommen. Mit einem Kreisverkehr, Parkplätzen und mit einem Welcome-Center sollen die Besucher einen guten ersten Eindruck vom Ostseebad erhalten.

24.02.2016

Für den Innenstadtbereich von Wismar gibt es einen Stadtplan für Rollstuhlfahrer. Er ist ganz neu, die Druckfarbe ist gerade getrocknet. Der Plan soll an Rollstuhlfahrer und Menschen, die auf Rollatoren angewiesen sind, kostenlos abgegeben werden. Erste Ausgabestellen werden die Stadtinformation Wismar und Sanitätshäuser sein.

24.02.2016
Anzeige