Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Kaffeebrenner bringt Gäste in den Ort
Lokales Nordwestmecklenburg Kaffeebrenner bringt Gäste in den Ort
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 06.07.2017

Fast 28000 Fahrgäste hat die Schmalspurbahn „De Lütt Kaffeebrenner“ im vergangenen Jahr gezählt. Seit 2014 verkehrt der Zug zwischen dem Bahnhof Klütz und Reppenhagen und macht dabei einen Zwischenstopp: in Stellshagen. Und nicht wenige der Passagiere steigen dort aus, um auf einen Kaffee und ein Stück Kuchen ins Dorf zu spazieren. „Das hat sich so etabliert“, sagt Gertrud Cordes, Inhaberin des Hotel Gutshaus Stellshagen. Für ältere Gäste hält das Haus einen Abholservice bereit. Der Weg vom Bahnsteig beträgt knapp einen Kilometer.

Einst gab es in Stellshagen richtigen Bahnverkehr. Der Ort wurde am 6. Juni 1905 mit der Eröffnung der Bahnstrecke Grevesmühlen-Klütz durch die Großherzoglich Mecklenburgische Friedrich-Franz-Eisenbahn ans Schienennetz angebunden. Die 15 Kilometer lange Strecke zweigte am Bahnhof Grevesmühlen von der Trasse Lübeck–Bad Kleinen nach Norden ab. Stellshagen war der letzte Zwischenstopp vor Klütz. Zum 1. Januar 1994 wurde der Güterverkehr, im Mai 1995 auch der Personenverkehr auf dem Abschnitt eingestellt. Danach gab es einige Jahre touristischen Verkehr mit historischen Dampf- und Diesellokomotiven sowie Triebwagen. 2006 wurden die Gleisen demontiert. Ab 2012 folgte der zweijährige Wiederaufbau der 4,5 Kilometer langen Trasse von Klütz nach Reppenhagen durch die Stiftung Deutsche Kleinbahnen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Finanzminister von Mecklenburg-Vorpommern macht seit Jahren Urlaub in Stellshagen.

06.07.2017

Das Dorf Stellshagen befindet sich inmitten des Klützer Winkels. Es liegt vier Kilometer südwestlich von Klütz und 2,1 Kilometer südöstlich von Damshagen. Die L03 verläuft östlich des Ortes.

06.07.2017

Seit 1996 betreibt Gertrud Cordes das Bio- und Gesundheitshotel in Stellshagen – in dem Haus, das ihr Urgroßvater vor über 90 Jahren erbaut hat.

06.07.2017
Anzeige