Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Kalkhorst: Baugebiet erschlossen
Lokales Nordwestmecklenburg Kalkhorst: Baugebiet erschlossen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:34 09.08.2017
Robert Erdmann, Maria Schultz, Dietrich Neick und Volker Bruns (v.l.) eröffnen das Baugebiet.

In Kalkhorsts Ortsmitte können jetzt Wohnhäuser gebaut werden. Die Erschließungsarbeiten im neuen Baugebiet sind abgeschlossen und neun der 19 Grundstücke sind bereits bei der LGE Mecklenburg-Vorpommern mbH, die die Flächen vermarktet, reserviert.

Kalkhorsts Bürgermeister Dietrich Neick, Bauamtsleiterin Maria Schultz, sowie die Geschäftsführer der LGE, Robert Erdmann und Volker Bruns, haben die Straßen freigegeben. Damit kann jetzt mitten im Ortskern von Kalkhorst ein kleines Wohngebiet entstehen.

Dietrich Neick erklärte beim Rundgang: „Vor rund 20 Jahren standen hier noch Gebäude des ehemaligen KFL-Betriebes für Landmaschinen, die zurückgebaut werden mussten. Vor etwa zehn Jahren konnte die Gemeinde diese Fläche endlich vom Bund erwerben.“ Damit das Ortszentrum zwischen Kirche und dem kleinen Nahversorger neu belebt wird, hat sich die Gemeinde für ein Wohngebiet mit Eigenheimen entschieden. Jetzt stehen 19 Grundstücke zwischen 550 und 950 Quadratmetern zum Verkauf.

Robert Erdmann ergänzte: „Arbeitsmöglichkeiten in Lübeck, Wismar oder Grevesmühlen sind interessant für Familien und Berufstätige.“ Die LGE hat in die Erschließung des Baugebietes von Kalkhorst insgesamt rund 1 Million Euro investiert.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Junges Kammerorchester interpretiert große Komponisten.

09.08.2017

Mehr als 70 Kinder trainieren in dieser Woche im HSV-Nachwuchscamp am Tannenberg.

09.08.2017

Auf der Gemeindevertretersitzung am Dienstagabend in Roggenstorf hat sich Ben Straathof, Bürgermeister der Gemeinde, bei Einwohnern, Vereinen, Betrieben und Sponsoren ...

09.08.2017
Anzeige