Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Kampfkünstler trainieren im Ferienlager
Lokales Nordwestmecklenburg Kampfkünstler trainieren im Ferienlager
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:27 15.08.2017
Vier bis fünf Stunden wurde täglich im Camp trainiert. Quelle: Foto: Veranstalter

Schon zum zweiten Mal näherten sich die beiden Kampfkünste Taekwondo und Aikido in diesem Sommer am Plöner See an. Insgesamt 28 Kinder und Jugendliche im Alter von 7 bis 16 Jahren der beiden Sportarten trainierten zusammen im diesjährigen Samurai-Camp des Budokan Jin Hwa aus Klütz und der Aikidoschule Nordwestmecklenburg aus Wismar und Grevesmühlen. Unter Leitung der Trainer Ron Müller, Markus Arndt und Rico Kuhles wurde vom 5. bis 12. August intensiv trainiert. Nach täglich vier bis fünf Stunden Training konnten fast alle Teilnehmer ihre Abschlussprüfung für das Samurai-Camp zur Zufriedenheit ihrer Lehrer ablegen und eine weitere Stufe in ihrer Entwicklung als Kampfkünstler nehmen. Neben der Beschäftigung mit den Kampfsportarten standen auch Aktivitäten wie Kalligrafie oder die Entdeckung einer unbesiedelten Insel mit Kanus auf dem Programm. Freizeitbetätigungen, wie Lagerfeuer, Grillen, Ballsportarten und Baden, rundeten das Programm ab. Einige Teilnehmer legten zudem neue Schwimmstufen ab. So war das diesjährige Camp für alle Teilnehmer ein Erfolg. Eine Wiederholung 2018 ist geplant.

Mehr Infos: Aikido-Nordwestmecklenburg, www.aikido-kluetzer-winkel.jimdo.com, ☎ 0176 / 34425889

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Stadt will Immobilie verkaufen / Vorschlag der Kirchengemeinde: Haus für Begegnungen öffnen.

15.08.2017

Ein 73-jähriger Lübecker wurde am Montagabend bei einem Zusammenstoß mit einem Autofahrer schwer verletzt.

15.08.2017

Immer mehr Menschen wenden sich dem schönen und nützlichen Hobby der Imkerei zu. Vielen ist jedoch nicht bekannt, dass sie ihre Bienenhaltung beim zuständigen Veterinäramt ...

15.08.2017
Anzeige