Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Kinder allein unterwegs
Lokales Nordwestmecklenburg Kinder allein unterwegs
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:25 29.06.2017

Riesenschreck für eine Familie aus Schleswig-Holstein, die am Mittwochabend mit dem IC von Schwerin nach Greifswald fahren wollte. Während die Kinder (5,3) in Schwerin bereits eingestiegen waren und die Eltern das Gepäck einladen wollten, schlossen sich plötzlich die Türen des Zuges. Der IC fuhr schließlich ohne die Eltern ab, die wandten sich an die Beamten des Bundespolizeireviers Schwerin. Die Polizisten setzten sich sofort mit dem Zugpersonal in Verbindung.

Die Kinder befanden sich zu diesem Zeitpunkt bereits in der Obhut des Zugpersonals, das bereits mitbekommen hatte, was passiert war. Die Eltern wurden nach Bad Kleinen gebracht, wo sie ihre Kinder wohlbehalten in Empfang nehmen konnten. Dass der Zug dafür ein paar Minuten im Bahnhof in Bad Kleinen warten musste, das nahmen die Reisenden gern in Kauf.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Mehr Erträge bei Gerste und Weizen als im Vorjahr erwartet / Kohlschotenmücke befällt Raps.

29.06.2017

Großes Sportfest mit vielen Aktionen ab 13 Uhr.

29.06.2017

Wetterschutz über der Terrasse mit eigener Stromerzeugung kombinieren.

29.06.2017
Anzeige