Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Klütz will wieder einen Bauhof
Lokales Nordwestmecklenburg Klütz will wieder einen Bauhof
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:55 05.10.2017
Wildwuchs ärgert die Klützer seit Schließung des Bauhofs. Quelle: Foto: Privat

Die Stadt Klütz soll wieder einen Bauhof betreiben. Das haben die Stadtvertreter beschlossen. Nachdem der Bauhof 2016 geschlossen und die Geräte und Maschinen versteigert worden waren, soll im Sommer kommenden Jahres alles wieder rückgängig gemacht werden.

„Die Aufgaben haben wir einer Firma übertragen“, so Bürgermeister Guntram Jung. „Aber die Erfahrung hat gezeigt, dass das auf Dauer keine Lösung ist.“ Immer wieder gab es Beschwerden von Anwohnern über nicht gereinigte Straßen, zugewachsene Wege, nicht gemähte Grünflächen und vieles mehr. „Eine Firma ist leider nicht so flexibel einsetzbar wie ein kommunaler Bauhof“, sagt Jung. „Deshalb nehmen wir die Sache wieder selbst in die Hand.“

Geschlossen wurde der Bauhof 2016 unter anderem aus Kostengründen. Wie teuer eine Neugründung sein wird, lässt sich derzeit noch nicht abschätzen. „Wir haben den Beschluss, jetzt geht es darum, dass wir zum kommenden Jahr Personal und Ausrüstung beschaffen.“

proch

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Schüler gestern auf dem Zebrastreifen angefahren.

05.10.2017

Grundschule in Boltenhagen plant das nächste Jahr.

05.10.2017

Kreistag beschließt Zonentarif für Nordwestmecklenburg zum 1. Februar 2018.

05.10.2017
Anzeige