Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Konspiratives Treffen: Gemeinde dankt Woest
Lokales Nordwestmecklenburg Konspiratives Treffen: Gemeinde dankt Woest
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:25 16.03.2016
Torsten Woest (2. v. r.) mit Familie: Isa-Margarethe, Friederike-Amelie, Christiane, Karl-Friedrich und Wilhelm-Ludwig (l.). Quelle: Jürgen Lenz

Jemand betritt einen Saal und wird mit dem Beifall vieler Menschen für das empfangen, was er ist und was er in den zurückliegenden zehn Jahren geleistet hat.

Diese seltene Ehre wurde jetzt dem Selmsdorfer Gemeindediakon Torsten Woest zuteil. Mitglieder der Kirchengemeinde lockten den 53-Jährigen samt Familie unter einem Vorwand ins Gemeindezentrum in Herrnburg, um ihn mit einer Lobrede, geistlichen Worten, einem Lied und einer Vorstellung des Selmsdorfer Figurentheaters „Zaunkönig“ zu überraschen, ihm für „zehn Jahre Tatendrang“ zu danken und ihm zu wünschen: „Lieber Torsten, bleib‘ so wie du bist.“ Weil er alle so gut betreue, würden ihm die Mitglieder etwas zurückgeben wollen, hieß es beim überraschenden Empfang. Lob erhielt auch Torsten Woests Frau Christiane. Sie engagiert sich als ehrenamtliche Mitarbeiterin der Kirchengemeinde und Chronistin der Gemeinde Selmsdorf.

Von jl

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Planungsverband Westmecklenburg will die Entwicklung von Baugebieten forcieren / Kleine Städte und Dörfer geraten dabei ins Hintertreffen.

16.03.2016

Der Frühling beginnt, wenn in der Gemeinde Plüschow die Motoren dröhnen. Das Oldtimerpflügen ist der traditionelle Saisonauftakt für die Freunde alter Traktoren, Maschinen und Ackergeräte.

16.03.2016

Die Finanzierung ist bis Sommer gesichert / Zukunft ist ungewiss / Schulleitung hofft auf die Initiative von Eltern der zukünftigen Erstklässler in Grevesmühlen.

16.03.2016
Anzeige