Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Kreistag debattiert Fusion und Masterplan
Lokales Nordwestmecklenburg Kreistag debattiert Fusion und Masterplan
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 11.09.2018
Grevesmühlen/Wismar

Die geplante Gemeindefusion von Upahl und Plüschow ist am 20. September ein Thema für den Kreistag von Nordwestmecklenburg. Er tagt im Zeughaussaal in Wismar.

Beim Thema Gemeindefusion geht es um eine Anhörung. Beide Gemeindevertretungen hatten sich – in Upahl am 29. März und in Plüschow am 3. April – für eine Fusion ausgesprochen. In den Gemeindevertretersitzungen wurde auch der Fusionsvertrag bereits diskutiert, der unter anderem Investitionsschwerpunkte festlegt. Die neue Gemeinde hätte 1575 Einwohner. Wirksam könnte die Fusion zum 1. Januar kommenden Jahres werden.

Ein weiteres Thema ist der Masterplan „Bildungsstandort Nordwestmecklenburg“. Durch die Überprüfung der bisher befristet festgelegten Schulkapazitäten und deren Abstimmung mit den Schulleitern hätte Wismar eine gymnasiale Gesamtkapazität in Wismar für insgesamt 980 Schülern. Eine Organisationsänderung an der IGS Wismar würde weitere 48 Gymnasialplätze entstehen lassen.

Sitzung: 20. September, 17 Uhr,

Zeughaussaal in Wismar

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kreiserntefest für Nordwestmecklenburg wird in diesem Jahr in Gadebusch gefeiert – es ist das 17. Kreiserntefest. Im vergangenen Jahr war Dassow Gastgeber, diesmal ist es am 15.

11.09.2018

Mit Cannabis-Anbau im großen Stil soll eine Bande in Nordwestmecklenburg Umsätze im sechsstelligen Bereich gemacht haben.

11.09.2018

Die Palmberg Büroeinrichtungen und Service GmbH ist mit dem „Großen Preis des Mittelstands“ für Mecklenburg-Vorpommern ausgezeichnet worden.

11.09.2018
Anzeige