Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Künstlerin aus Boltenhagen zeigt ihre Bilder in Gägelow
Lokales Nordwestmecklenburg Künstlerin aus Boltenhagen zeigt ihre Bilder in Gägelow
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:20 14.01.2016
Birgit Schön-Schneider in ihrem Atelier in Boltenhagen. Ab Sonnabend zeigt sie ihre Bilder im MEZ in Gägelow. Quelle: Dirk Hoffmann

In diesem Jahr wird es wieder interessante Ausstellungen im MEZ in Gägelow geben. Den Anfang macht Birgit Schön-Schneider (47) aus Boltenhagen. Ihre Ausstellung „Meer und Mehr se(h)en“ wird morgen eröffnet und bis zum 13. Februar im Center-Treff gezeigt.

„Ich wollte schon immer malen lernen“, sagt Birgit Schön-Schneider, „habe bei verschiedenen Künstlern und Mallehrern eine Ausbildung gemacht. Es war schwierig, einen Lehrer oder Künstler zu finden, der mich auf liebevolle Art und Weise in die Wunder und Techniken der Farben und die Handhabung von Pinseln und Spachtel einführte.“ Doch dann lernte sie Alexander Koch aus Bad Münder kennen, der sie immer wieder ermutigte, ihren Weg weiterzugehen. Später wurde Birgit Schön-Schneider vom amerikanischen Künstler Bob Ross inspiriert, sie machte eine Ausbildung in der Blumen- und Porträtmalerei und unterrichtet seitdem in ihrem „Freien Atelier“ diese Techniken sowie viele andere Möglichkeiten, mit Farben umzugehen. Der amerikanische Künstler Gary Jenkins eröffnete ihr eine neue Welt der Blumen- und Tiermalerei, „die mich inspirierte, freier und künstlerischer zu arbeiten“. Birgit Schön-Schneider erklärt weiter: „ Durch die Künstlerin und Spezialistin für Seemalerei, Joyce Ortner aus Kalifornien, bei der ich in Wien meinen ersten Workshop Seemalerei machte, entdeckte ich meine Liebe für Wasser, Brandung, Wellen und Wolken.“ Birgit Schön-Schneider und Joyce Ortner beschlossen, eine europaweite Zertifizierung und Meisterklasse der Seemalerei in Boltenhagen durchzuführen.

„Weiterhin erlernte ich verschiedene Techniken der Aquarell- und Acrylmalerei, wie zum Beispiel Nass-in-Nass, Verlaufs- und Spachteltechniken. Mit Freude gebe ich meine Kenntnisse an meine Malschüler weiter“, sagt die Mecklenburgerin.

Norbert Wiaterek

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Wenn man Andreas M. (Name geändert) auf der Anklagebank des großen Saales im Wismarer Amtsgericht sieht, dann fällt es schwer sich vorzustellen, was am 1.

14.01.2016

In der Nacht zu Donnerstag sind in Mühlen Eichsen drei Autos durch Brandstiftung völlig zerstört worden.

14.01.2016

Die Mitglieder des Kreisverbandes der FDP Nordwestmecklenburg haben in einer Mitgliederversammlung in Mühlen Eichsen ihre beiden Direktkandidaten für die Landtagswahl am 4.

14.01.2016
Anzeige