Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Landwirte rechnen mit guten Ernten
Lokales Nordwestmecklenburg Landwirte rechnen mit guten Ernten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
19:14 22.06.2016
Landwirte bei der Feldbesichtigung: Ulrich Bosch (r.) erklärt im Dinkelfeld die Herausforderungen im Ökolandbau. Quelle: Malte Behnk

Landwirte aus dem Klützer Winkel und der Region Dassow haben sich zur Feldbesichtigung getroffen. Gastgeber war in diesem Jahr die Familie Tralau in Hohen Schönberg. Die Brüder Franz und Heinrich Tralau zeigten den Landwirten zwei Weizenschläge in Klein Pravtshagen, auf denen sie A-Weizen ernten wollen. Er hat einen höheren Eiweißgehalt und wird dem Backweizen zur Aufwertung beigemischt. „Wir haben etwa 500 Ähren pro Quadratmeter gezählt und erwarten, auf dem Acker etwa elf Tonnen zu ernten“, sagte Franz Tralau.

Für die Landwirte ist der Austausch mit anderen Betrieben wichtig. Bei der Feldbesichtigung erklärten die Brüder, wann sie welche Getreidesorte ausgesät und wann sie welche Dünge- oder Pflanzenschutzmittel eingesetzt hatten. Von den Berichten über Erfolge und Misserfolge profitieren alle Landwirte. Unterwegs erklärte Ulrich Bosch etwas zum Ökolandbau des Gutes Brook und zeigte ein Dinkelfeld, auf dem Saatgut produziert wird.

Malte Behnk

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das Kunstkarussell in der Galerie von Angelika Hukal in Everstorf dreht sich ab Sonnabend eine Runde weiter – die zweite Ausstellung wird zu sehen sein.

22.06.2016

Im Ortsteil von Klütz macht die Deutschlandtour im Cross-Skating Station.

22.06.2016

Die Gemeinde Grieben lädt am kommenden Wochenende zum kleinen Fest im kleinen Dorf ein.

22.06.2016
Anzeige