Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Lehrlinge dringend gesucht
Lokales Nordwestmecklenburg Lehrlinge dringend gesucht
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:15 26.06.2013
Schwerin

Laut einer aktuellen Umfrage der Handwerkskammer Schwerin, an der sich insgesamt 210 Ausbildungsbetriebe beteiligt haben, suchen noch 45 Prozent für das neue Ausbildungsjahr einen Lehrling. 29 Prozent geben an, bereits erfolgreich gewesen zu sein. Weitere 26 Prozent sagen, dass sie in diesem Jahr nicht ausbilden werden. Als Grund dafür wird überwiegend eine mangelnde Ausbildungsreife von Schulabgängern angegeben.

Am häufigsten werden noch Auszubildende in den Handwerksberufen Elektroniker, Metallbauer, Anlagenmechaniker, Kfz-Mechatroniker, Tischler, Maurer und Fleischer gesucht. Das beliebteste Instrument, Jugendliche für eine Ausbildung im eigenen Betrieb zu gewinnen, ist das Praktikum: Rund 64 Prozent der befragten Betriebe setzen darauf. Etwa 20 Prozent geben an, für ihr Praktikumsangebot keine Bewerbungen bekommen zu haben. Rund 44 Prozent teilen mit, Ausbildungsverträge frühzeitig abzuschließen. Mehr als 38 Prozent arbeiten mit den Schulen in ihrer Region zusammen. Ein Drittel nimmt an Berufsinfotagen, Projekttagen und Lehrstellenbörsen teil. Gut 14 Prozent nutzen soziale Netzwerke wie Facebook. Ebenfalls rund 14 Prozent geben an, mit erhöhtem Lehrlingsentgelt zu punkten. Mehr als 8 Prozent setzen auf Sonderkonditionen wie Fahrtkostenzuschüsse, Urlaubs- und Weihnachtsgeld, Prämiensysteme oder Weiterbildung. 81 Prozent geben an, weiter auf Ausbildung zu setzen und Lehrlinge gewinnen zu wollen. Darüber hinaus wollen ergänzend etwa 36 Prozent die betriebliche Weiterbildung verstärken und rund 45 Prozent Fachkräfte auf dem Arbeitsmarkt finden. Dass sie zukünftig mit weniger Fachkräften auskommen können, sagen etwa 8 Prozent.

„Unsere Handwerker vertrauen darauf, dass sie auch in Zukunft ihren Nachwuchs selbst ausbilden können“, sagt Kammer-Hauptgeschäftsführer Edgar Hummelsheim. Trotz aller Probleme mit stark gesunkenen Schülerzahlen und der zum Teil mangelnden Ausbildungsreife würde das Handwerk aktiv um Jugendliche werben und ihnen dabei zunehmend attraktivere Angebote machen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich der Grevesmühlener Sommermusiken findet am Sonntag, 30. Juni, um 18 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche ein Konzert unter dem Titel „Eine kurze Geschichte des Barock“ mit dem Duo „La Vigna“ — Christian & Theresia Stahl: Blockflöten, Theorbe & Barocklaute — statt.

26.06.2013

Nach sieben Monaten Bauzeit ist das Gebäude des SF Herrnburg fast fertig.

26.06.2013

Elf Austauschschüler aus dem US-Bundesstaat North Carolina sind in Nordwestmecklenburg zu Gast.

26.06.2013
Anzeige