Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Licht für den Hof der Grundschule
Lokales Nordwestmecklenburg Licht für den Hof der Grundschule
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:35 23.10.2013
Die Schüler, Ralf Bendiks (vorne l.) und Heiner Wilms freuen sich über die neuen Lampen. Quelle: mata

Die 234 Mädchen und Jungen der Grevesmühlener Grundschule Fritz-Reuter können sich wieder gefahrlos auf ihrem Schulhof bewegen. Vier neue LED-Lampen leuchten den großen Platz so gut aus, dass gerade in den dunklen Morgenstunden niemand mehr Angst haben muss, aufgrund der Dunkelheit zu stolpern. Dabei sorgen gerade einmal 112 Watt für ausreichende Helligkeit, die zuvor nicht einmal annähernd von vier 150 Watt Natriumdampflampen erzeugt wurde. Zwei Lampen mit je 22 Watt und zwei mit jeweils 34 Watt sorgen dank der Grevesmühlener Stadtwerke jetzt für ausreichende Helligkeit. „Die alten Lampen haben ausgedient. Außerdem benötigen wir jetzt nur noch knapp 20 Prozent der Energie und können mit Vorbildwirkung vorangehen“, freute sich der stellvertretende Schulleiter Ralf Bendiks.

Möglich geworden war die Modernisierung durch das Entgegenkommen der Stadtwerke. Die übernahmen die Kosten für die Neubeschaffung und Installation. Deshalb ließ es sich Geschäftsführer Heiner Wilms auch nicht nehmen, bei der offiziellen Übergabe vorbeizuschauen. „Wir haben 1700 Lampen in Grevesmühlen installiert. Die vier waren noch drin“, erklärte Wilms lachend.

Maik Freitag

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Veranstaltung in Grevesmühlener Straße findet am 4. Mai 2014 statt.

23.10.2013

Reger Zuspruch beim 13. Aktionstag im Grevesmühlener Krankenhaus. Mehr als 150 Leute schauten vorbei, um sich über die Krankheit zu informieren.

23.10.2013

In Grevesmühlen sind wieder Ideen gefragt bei der Gestaltung des alten Bahnhofes.

23.10.2013
Anzeige