Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Linken-Nachwuchspolitiker soll Messerattacke vorgetäuscht haben
Lokales Nordwestmecklenburg Linken-Nachwuchspolitiker soll Messerattacke vorgetäuscht haben
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
11:20 14.07.2016
Anzeige
Wismar/Schwerin

Den Ermittlungen zufolge sei der junge Mann hinreichend verdächtig, den Überfall vom Januar dieses Jahres erfunden zu haben, teilte die Staatsanwaltschaft am Donnerstag mit.

Der 19-Jährige war nach eigenen Angaben in einem Park am Bahnhof von Wismar niedergeschlagen und mit einem Messer verletzt worden. Als Täter nannte er drei ihm unbekannten, der rechten Szene angehörenden Männer.

Vertreter mehrerer Parteien hatten unmittelbar danach mit Entsetzen reagiert und sich mit dem jungen Mann solidarisiert.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im dritten Anlauf ist Wismar mit dem Gotischen Viertel zum Zuge gekommen / Als nationales Projekt des Städtebaus wird das Vorhaben zu 90 Prozent gefördert.

13.07.2016

„Gägelow liest – unser Leben“ heißt es am morgigen Freitag ab 17 Uhr in der Kunstkapelle in Weitendorf.

13.07.2016

Ein Familienfest steigt am kommenden Sonntag, 17. Juli, um 10 Uhr im Naturbad in Schönberg.

13.07.2016
Anzeige