Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Lkw-Fahrer hielt Ruhezeit nicht ein - Unfall nach Sekundenschlaf
Lokales Nordwestmecklenburg Lkw-Fahrer hielt Ruhezeit nicht ein - Unfall nach Sekundenschlaf
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:00 08.01.2013

Der 25-jährige Mann aus dem Oberbergischen Kreis (Regierungsbezirk Köln) war gegen 4 Uhr mit seinem Gespann aus Zugmaschine mit Anhänger auf der Bundesautobahn A 20 unterwegs in Richtung Lübeck. Obwohl er eine vorgeschriebene Tagesruhezeit von 11 Stunden einhalten muss, hatte er sich nach nur 3,5 Stunden wieder hinter das Lenkrad gesetzt.

Kurz vor dem Parkplatz "Bretthäger Wisch" fiel der Fahrzeugführer in einen Sekundenschlaf. Er kam nach rechts von der Fahrbahn ab und riss sich seitlich im Bankett den Tank auf. In der Folge liefen etwa 400 Liter Dieselkraftstoffe auf die Fahrbahn sowie in die Kanalisation. Einige Liter versickerten im Erdreich des angrenzenden Grabens. Der tatverdächtige Fahrer setzte seine Fahrt bis auf den Parkplatz Schönberger Land in Richtung Lübeck weiter fort.

Es entstand kein Personenschaden, jedoch erheblicher Sachschaden von etwa 90 000 Euro. Der Hauptfahrstreifen musste von 4.20 Uhr bis gegen 8.30 Uhr in Richtung Lübeck gesperrt werden. Die Reinigungs- und Instandsetzungsarbeiten dauerten bis 11.40 Uhr an.

Die Kriminalpolizei hat unverzüglich die Ermittlungen aufgenommen. Der junge Kraftfahrer muss sich nun wegen Gefährdung des Straßenverkehrs und unerlaubtem Entfernen vom Unfallort verantworten. Die eingesetzten Polizeibeamten haben das digitale Kontrollgerät elektronisch ausgelesen. Die Auswertung zur Einhaltung des Fahrpersonalrechts dauert gegenwärtig noch an.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Bernstorf - Das Land Mecklenburg-Vorpommern unterstützt den Bau des Biohospizes in Bernstorf.

08.01.2013

Ab 2014 sollen wieder Züge von Klütz aus fahren, auf Schmalspur S24. Heute, am 10. Juli, sind die ersten Schienen dafür eingetroffen.

08.01.2013

Veranstalter wie auch Teilnehmer des mittlerweile sechsten Aluman, wie der Triathlon in Anlehnung an den Ironman auf Hawaii genannt wird, haben eine tolle Veranstaltung in Grevesmühlen hingelegt.

08.01.2013
Anzeige