Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Löschwasser: Schloss-Stadt ist gut gerüstet
Lokales Nordwestmecklenburg Löschwasser: Schloss-Stadt ist gut gerüstet
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 05.07.2016

Die Stadt Klütz und ihre Ortsteile sind zu mehr als 80 Prozent mit Löschwasser versorgt. Das entspricht den gesetzlichen Vorgaben, wie Ordnungsamtsmitarbeiter und Kreisbrandmeister Torsten Gromm jetzt in der Sitzung der Klützer Stadtvertreter berichtete. „Im Stadtgebiet selber kann überall Löschwasser über Hydranten bereitgestellt werden“, erklärte Gromm.

Allerdings gebe es verschiedene Hydranten, die nicht im Vertrag mit dem Zweckverband aufgeführt sind. Das müsse die Stadt unbedingt nachholen, weil der Zweckverband ansonsten nicht vertraglich aufgeführte Hydranten zurückbauen könnte.

Einen „weißen Fleck“ in der Löschwasserversorgung nannte Gromm ein einzelnes Haus in Kühlenstein. „Die vorhandenen Trinkwasserleitungen haben einen zu kleinen Querschnitt, um dort einen Hydranten zu setzen“, erklärte Gromm. „Aber es gibt dort einen privaten Teich“, so Gromm. Aus diesem könnte die Feuerwehr Löschwasser abpumpen. „Im Brandfall darf die Feuerwehr ohnehin jedes Gewässer nutzen, um an Löschwasser zu kommen“, fügte er hinzu. Das sei gesetzlich geregelt.

Ob die Stadt jetzt noch investieren muss, um weitere Hydranten zu setzen oder gar um Zisternen zu bauen, hängt von Messungen des Zweckverbands ab. „Es müssen Durchflussmengen bestimmt werden“, sagt Maria Schultz vom Amt Klützer Winkel.

mab

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ein interkulturelles Sommerfest mit buntem Programm aus Musik, bildender Kunst, Vorträgen und kreativen Spielen gibt es am Sonnabend, 16.

05.07.2016

Regelmäßig sind Gäste aus Hamburg im Bio-Hotel / In der Metropole ist das Gutshaus eine bekannte Adresse.

05.07.2016

Die Gemeinde Ostseebad Boltenhagen ist gut mit Löschwasser versorgt. Das berichtete Torsten Gromm, Mitarbeiter des Amtes Klützer Winkel und Kreisbrandmeister, den Bauausschussmitgliedern im Ostseebad.

05.07.2016
Anzeige