Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mann sorgt mit täuschend echter Waffe für Polizeieinsatz
Lokales Nordwestmecklenburg Mann sorgt mit täuschend echter Waffe für Polizeieinsatz
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:18 26.02.2016

Durch das Zielen mit einer optisch echt aussehenden Pistole auf Mitarbeiter eines Lebensmittelmarktes, Fahrzeuge und eine Passantin sorgte ein 36-jähriger Mann am Donnerstagnachmittag für einen größeren Polizeieinsatz in der Hanse- undKreisstadt.

Der Mann zog nach Erkenntnissen der Polizei die Pistole erstmalig an diesem Tag im Stadtteil Wendorf in einem Lebensmittelmarkt an der Kasse und zielte mit der Waffe auf die Kassiererin. Er bezahlte jedoch die Ware und verließ anschließend dann mit seiner 61-jährigen Begleitung den Laden.

Der Polizei wurde ebenfalls bekannt, dass der Tatverdächtige im Anschluss auch in Wismar-Wendorf auf Fahrzeuge und auf eine Passantin gezielt hat. Durch Polizeibeamte des Polizeihauptreviers Wismar konnte der Mann vorläufig dort in unmittelbarer Nähe festgenommen und die Waffe sichergestellt werden.

Es handelt sich hierbei um eine sogenannte Anscheinswaffe in Form einer Pistole. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen. Zu den Motiven des Täters ist bislang nichts bekannt. Nach ersten Informationen, soll der festgenommene Mann an einer psychischen Erkrankung leiden.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

In Grevesmühlen bietet Dorina Reschke ein entspanntes Wochenende an.

26.02.2016

„Carl Orff“: Musical- und Tanzensemble tritt heute auf.

26.02.2016

Die Stadt Klütz muss umgehend handeln, wenn verhindert werden soll, dass Straßen und Wege gesperrt werden.

26.02.2016
Anzeige