Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mehr als Jugendliebe
Lokales Nordwestmecklenburg Mehr als Jugendliebe
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:23 08.09.2016

Dassow – „Jugendliebe bringt den Tag wo man beginnt, alles um sich her ganz anders anzuseh'n – Haha – Lachen trägt die Zeit, die unvergessen bleibt. Denn sie ist traumhaft schön“, so heißt es im Refrain von Ute Freudenbergs Evergreen „Jugendliebe“. Aber die Dassower, egal ob alt oder jung, werden schon längst den ganzen Text auswändig können. Um ihn beim großen Stadt- und Heimatfest am Samstagabend laut mitsingen zu können. „Jugendliebe“ ist wohl das, was man als „One Hit Wonder“ bezeichnet. Denn keines der Lieder von Ute Freudenberg hat später dieselbe Popularität erreichen können. Aber dafür ist „Jugendliebe“ heute in aller Munde – bei Alt und Jung! Dennoch hat die bekannte Sängerin aus dem Osten mehr drauf als ihren größten Hit. Beweisen wird sie das am Sonnabend auf der Bühne im Dassower Rosengarten.

Bewundern aber darf man den Stargast des Dassower Stadtfestes schon mal dafür, wie jung sie sich gehalten hat. Eigentlich hat sie sich äußerlich im Vergleich zu damals kaum verändert, oder?. Ist es die Jugendliebe, die sie so jung hält?

Das 20. Heimatfest in Dassow beginnt übrigens schon am Freitagabend um 18 Uhr mit einem Ökumenischen Gottesdienst auf dem Festplatz. Um 20 Uhr startet die Freitagabendparty mit einem DJ und einem Roland-Kaiser-Double, das gegen 22 Uhr auftritt und ebenfalls viel Gelegenheit zum Mitsingen bietet. Der Sonnabend als zweiter Festtag lebt von vielen Höhepunkten.

Los geht es um 14 Uhr mit dem Festumzug, an dem auch in diesem Jahr wieder mehrere Vereine und Akteure aus der Stadt Dassow beteiligt sind. Vom Sportverein SV Dassow 24, über die Freiwillige Feuerwehr bis hin zu den Abordnungen von Schule und Kita – an diesem Tag sind wohl fast alle Dassower auf den Beinen. Und jene, die nicht aktiv am Umzug teilnehmen, stehen am Straßenrand und winken dem Umzug zu oder sie warten am Ziel, auf dem Festplatz am Rosengarten, auf das Eintreffen des bunten Umzuges.

Um 15 Uhr beginnt dann das Programm auf der Bühne und auch an den verschiedenen Ständen, die größtenteils wiederum von den Vereinen aufgestellt werden, wird es lebendig.

Abends kann ab 20 Uhr wieder getanzt werden, Stargast Ute Freudenberg tritt gegen 22 Uhr auf.

Wer dann mit Freunden das am Abend Erlebte gleich auswerten will, hat dazu am Sonntag, ab 11 Uhr, beim Frühschoppen mit dem Klützer Musikzug die beste Gelegenheit.

Organsiert wird das Fest vom Sozialausschuss und den Vereinen der Stadt. „Wir freuen uns schon alle auf unser Fest und hoffen auf gutes Wetter“, meint Anne Brauer, 2. Stellvertretende Bürgermeisterin von Dassow.

Rolf Barkhorn

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Am Sonnabend können sich Interessierte informieren.

08.09.2016

Der Autor und Wortregisseur Sven Stricker (46) ist heute, 9. September, im Literaturhaus „Uwe Johnson“ in Klütz Gast im „Klützer Literatursommer“.

08.09.2016

Der Bund unterstützt das Vorhaben, schnelles Internet im Nordwestkreis flächendeckend zu ermöglichen.

08.09.2016
Anzeige