Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mehrere Unfälle mit Verletzten
Lokales Nordwestmecklenburg Mehrere Unfälle mit Verletzten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 25.07.2018
Grevesmühlen/Upahl/Neukloster

Drei Verkehrsunfälle, bei denen mehrere Personen verletzt wurden, ereigneten sich gestern in Grevesmühlen, Neukloster und auf der Autobahn 20.

In Grevesmühlen wollte gestern Morgen ein 56-jähriger Mann die Kleine Seestraße überqueren. Dabei beachtete er ersten Erkenntnissen zufolge den Fahrzeugverkehr nicht ausreichend und wurde von einem Audi erfasst. Er erlitt leichte Verletzungen und wurde in ein Krankenhaus gebracht.

Auf der Autobahn 20 fuhr ein 53-jähriger Audi-Fahrer, der sich in Höhe Upahl befand und in Richtung Rostock unterwegs war, auf einen Lkw auf. Der Pkw kam durch den Zusammenstoß von der Fahrbahn ab, prallte gegen die Böschung und kam dort schließlich zum Stehen. Alle vier Insassen zogen sich teils schwere Verletzungen zu und wurden in verschiedene Krankenhäuser gebracht. Für die Dauer der Unfallaufnahme sowie der Rettungs- und Bergungsarbeiten sperrte die Polizei den Hauptfahrstreifen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf rund 10000 Euro.

Beim Verlassen des Parkplatzes des Strandbades Neukloster gestern Nachmittag übersah ein 42-jähriger Autofahrer ein von links kommendes Motorrad. Der 51-jährige Biker kollidierte mit dem Pkw auf Höhe des Kotflügels, flog über die Motorhaube und kam auf der Straße zum Liegen. Der Motorradfahrer, nur mit kurzer Hose und T-Shirt bekleidet, wurde mit schweren Verletzungen ins Krankenhaus eingeliefert. Im Zuge der Unfallaufnahme stellte sich heraus, dass der 42-jährige Autofahrer nicht im Besitz einer Fahrerlaubnis war. Der Gesamtschaden wird auf 4000 Euro geschätzt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Der Bus, in dem am Freitag ein Messerstecher zehn Menschen verletzte, hatte weniger Fahrgäste als bisher angenommen.

25.07.2018

Größte Baumaßnahmen in Boltenhagen und Proseken.

25.07.2018

Politiker aus Mecklenburg-Vorpommern und Belgien besuchen das Familienferiendorf.

25.07.2018