Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mehrfamilienhaus angezündet - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Lokales Nordwestmecklenburg Mehrfamilienhaus angezündet - Polizei ermittelt wegen Brandstiftung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
09:11 04.03.2018
Personen kamen durch das schnelle Handeln der Bewohner und der Feuerwehr nicht zu Schaden. Quelle: Symbolbild LN-Archiv
Wismar

Nach Angaben der Polizei war das Feuer im Keller des Gebäudes schnell unter Kontrolle. "Nach ersten Erkenntnisssen ist davon auszugehen, dass das Feuer vorsätzlich gelegt wurde", sagte ein Sprecher. "Die Kriminalpolizei Wismar hat Spuren gesichert und die Ermittlungen wegen schwerer Brandstiftung aufgenommen."

Der Sachschaden wird auf mehrere tausend Euro geschätzt. Personen kamen durch das schnelle Agieren der Bewohner und der Feuerwehr nicht zu Schaden.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!