Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mirco Friske leitet Ausschuss für Feuerwehr
Lokales Nordwestmecklenburg Mirco Friske leitet Ausschuss für Feuerwehr
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 02.02.2016

Mirco Friske (CDU) aus Herrnburg ist der neue Vorsitzende des Feuerwehrausschusses der Gemeinde Lüdersdorf. Die Mitglieder wählten ihn ohne Gegenstimme nach einem Vorschlag der stellvertretenden Ausschussvorsitzenden Kordula Stritz (Fraktion Die Linke).   Weitere Mitglieder sind der Gemeindevertreter Hans-Peter Schulz (SPD) als zweiter stellvertretender Vorsitzender, Gemeindewehrführer Michael Schinke, sein Stellvertreter Florian Mekelburg, der stellvertretende Herrnburger Wehrführer André Riemer, die Gemeindevertreter Dirk Naujok (CDU) und Uwe Harder (Wählergemeinschaft „Ländlicher Raum, Umwelt und Landwirtschaft“) sowie, als berufender Bürger,   Sven Hermes.

Der bisherige Vorsitzende Hans Pershon (CDU-Fraktion) hatte bereits im Herbst vorigen Jahres sein Mandat im Ausschuss niedergelegt. Mehrere Mitglieder des Gremiums lehnten es ab, sich zur Neuwahl des Vorsitzenden zu stellen.

Der Lüdersdorfer Bürgermeister Erhard Huzel (SPD) sagt, es freue ihn nun umso mehr, dass sich Mirco Friske der Herausforderung und Verantwortung stellen wolle. Huzel erklärte in einer Pressemitteilung: „Insbesondere vor dem Hintergrund des kürzlich in Kraft getretenen neuen Brandschutzgesetzes Mecklenburg-Vorpommern ist die Umsetzung des Gefahrenabwehrbedarfsplans und Begleitung der Gemeindevertretung durch den zeitweiligen Feuerwehrausschuss eine wichtige Angelegenheit für die Gemeinde Lüdersdorf.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Drei Wochen hat Angela Deutsch ihren Friseursalon in Klütz renovieren lassen.

02.02.2016

„Die Entwicklung ist sehr positiv“, meint Kerstin Suppan, Teamleiterin der Agentur für Arbeit Grevesmühlen, mit Blick auf die aktuellen Zahlen.

02.02.2016

Stadtvertreter wollen nach 2007, 2009, 2011 und 2014 erneut an der Steuerschraube drehen.

02.02.2016
Anzeige