Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Mitreißendes Konzert in Schönberg
Lokales Nordwestmecklenburg Mitreißendes Konzert in Schönberg
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:27 26.06.2013
Innovativen Jazz und Tango gab es am Dienstag in der Schönbeger St.-Laurentius-Kirche im Rahmen des Musiksommers. Quelle: Foto: Petra Haase
Schönberg

Das alles auf sehr hohem Niveau und mit enormer Spielfreude, davon konnten sich am Dienstag Abend die Besucher des 27. Schönberger Musiksommers in der St. Laurentius Kirche überzeugen. Bandleaderin Christina Fuchs freute sich, erneut in Schönberg spielen zu können. Charmant führte sie durch den Abend, der mit dem Stück Scoul-Tarasp begann. So heißt ein Ort im Unterengadin in der Schweiz. Christina Fuchs wollte dort neue Stücke komponieren, als sie im Tal gefühlt 200 Mal am Tag das Tuten des Postbusses in einem Dur-Dreiklang hörte. Den nahm sie dann einfach in ihre Komposition auf.

Die Besucher mussten sich zunächst hineinhören in die anspruchsvollen Kompositionen, bei denen sich die Musiker die Töne kunstvoll zuspielten. Besonders ergreifend waren die Dialoge zwischen Christina Fuchs mit ihrem sensationellen Saxophon und dem Akkordeonvirtuosen Florian Stadler.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Anlässlich der Grevesmühlener Sommermusiken findet am Sonntag, 30. Juni, um 18 Uhr in der St.-Nikolai-Kirche ein Konzert unter dem Titel „Eine kurze Geschichte des Barock“ mit dem Duo „La Vigna“ — Christian & Theresia Stahl: Blockflöten, Theorbe & Barocklaute — statt.

26.06.2013

Nach sieben Monaten Bauzeit ist das Gebäude des SF Herrnburg fast fertig.

26.06.2013

Elf Austauschschüler aus dem US-Bundesstaat North Carolina sind in Nordwestmecklenburg zu Gast.

26.06.2013
Anzeige