Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Müllsammler finden auch Spritzen in den Dünen
Lokales Nordwestmecklenburg Müllsammler finden auch Spritzen in den Dünen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:30 27.06.2017
Die Helfer mit ihren Funden.

Die Strandkorbvermieter Tina und Stefan Jeske vom Strandaufgang 20 in Boltenhagen hatten am Sonntag eine Müllsammelaktion veranstaltet, bei der sie von der Surfrider Foundation unterstützt wurden. 37 freiwillige Helfer, darunter die DLRG-Jugend, Mitarbeiter des Iberotels, ein Gemeindevertreter, die Kurdirektorin und weitere Einwohner kamen am frühen Morgen an den Strand. „Gefunden haben wir hauptsächlich Müll in den Dünen. Im Strandbereich waren es wie erwartet viele Kippen und Kleingkeiten“, sagt Stefan Jeske nach der Aktion. Insgesamt wurden mehr als 300 Liter Müll gesammelt. „Erschreckend für uns war der Fund von mehreren Einwegspritzen an einer Stelle“, sagt Jeske. Die Müllsammler entdeckten außerdem, dass die Dünen offenbar häufig als Toilette genutzt werden. Zudem hatten einige „Spaßvögel“ einen Baum mit Bananenschalen „dekoriert“. Stefan Jeske sagt daher: „Zum Saisonabschluss wollen wir die Müllsammel-Aktion dann einmal vor und einmal nach den Sommerferien veranstalten.“

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Im Süden von Grevesmühlen kommen regelmäßig Rehe ins Wohngebiet.

27.06.2017

Der Motorsportclub stellt sein Gelände für das erste Treffen in der Stadt zur Verfügung.

27.06.2017

In Grevesmühlen gibt es ihn seit 1991.

27.06.2017
Anzeige