Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Museumsfest mit Musik, Plattdütsch und Handwerk
Lokales Nordwestmecklenburg Museumsfest mit Musik, Plattdütsch und Handwerk
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 25.07.2018
Schönberg

Alle zwei Jahre ist es das Highlight im sommersonnigen Schönberg: das Museumsfest auf dem Denkmalhof Bechelsdorfer Schulzenhaus in der Johann-Boye-Straße.

Hunderte Besucher stürmen das Event – und so wird es wohl auch wieder am Sonntag, dem 26. August, sein, wenn das mittlerweile elfte Fest startet. Ab 10 Uhr gibt es ein buntes Programm für Jedermann.

Traditionell beginnt das Fest mit einem Gottesdienst in plattdeutscher Sprache, der musikalisch vom Posaunenchor der Kirchgemeinde begleitet wird. „Vor allem das gemeinsame Volksliedersingen im Anschluss erfreut sich wachsender Begeisterung, bevor das bunte Bühnenprogramm startet“, erklärt Museumsleiter Olaf Both. Auf dem kleinen Markt des Museumsfestes treffen Kunsthandwerker und Kleinkünstler aufeinander. Der Kunsthandwerk- und Regionalmarkt verspricht mit mehr als 30 Anbietern ein reichhaltiges Angebot. Mit dabei sind auch die Stadtjugendpflege, der Kreisbauernverband sowie der Heimatbund für das Fürstentum Ratzeburg. Anmeldungen sind noch möglich. Mit einem Kuchen als Standgebühr sind Interessenten dabei. Und somit wird den Gästen wieder ein großes Kuchenbuffet geboten, denn Mitglieder des Museumsvereins haben vorher auch wieder reichlich gebacken. Nichtsdestotrotz: „Für das Kuchenbuffet und weitere Angebote suchen wir noch Helfer, ob Kuchenbäcker oder Menschen, die gern mitmachen möchten“, erklärt Olaf Both.

Das Programm an diesem Tag kann sich sehen lassen und verspricht alles andere als Langeweile: Um 12 Uhr treten mit dem Ensemble Cross-Jazz-Company Newcomer aus Schönberg auf. Die Leidenschaft für den Jazz brachte die 15-köpfige Band vor sieben Jahren zusammen. Ihr Name ist Programm: Die Musiker spielen unter der Leitung von Bertram Grafendorff Jazz-Standards, Swing, Latin, Funk, Soul und Heavy Rock in Big-Band-Arrangements, aber auch Jazzballaden und Blues in kleineren Besetzungen. Das Theater Zaunkönig ist sowohl um 12.30 Uhr als auch um 15 Uhr in der Scheune zu sehen. Geboten werden Märchen für Kinder und Erwachsene.

Musikalisch wird es auch wieder um 13 Uhr mit den Parforcehornbläsern Maurinetal, die europäische Jagdmusik präsentieren. Musik unplugged aus dem Klützer Winkel holen die „Reuters Fritzen“ um 14

Uhr und um 16 Uhr auf die Bühne. Linedance und Countrysound aus Selmsdorf gibt es um 14.30 Uhr. Der Plattdütsche Verein to Rehna wird um 15.30 Uhr garantiert für einige Lacher sorgen.

Auf eine musikalische Reise um die Welt entführt der Eltern- und Lehrerchor des Ernst-Barlach- Gymnasiums um 16.30 Uhr. Ausklingen wird das Museumsfest um 18 Uhr.

Museumsfest in Schönberg:

Sonntag, 26. August, 10 bis 18 Uhr.

Eintrittspreis: 2,50 Euro, Kinder frei.

Jana Franke

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die LN testen Restaurants / Teil 6: Restaurant „Zum Stromer“.

25.07.2018

Rehna: Video-Übertragung auf Leinwand im Kirchenraum geplant.

25.07.2018
Nordwestmecklenburg Grevesmühlen/Schwerin - Infos über Berufe

Viele Informationen zu Berufen vermittelt das Berufsinformationszentrum (BiZ) der Agentur für Arbeit.

25.07.2018