Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Musik, Kultur, Sport und jede Menge gute Unterthaltung
Lokales Nordwestmecklenburg Musik, Kultur, Sport und jede Menge gute Unterthaltung
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
13:46 14.06.2018
Grevesmühlen

Die Show kann beginnen. Heute (15. Juni) startet die 24. Stadtfestwoche in Grevesmühlen. Mit dem traditionellen Empfang des Bürgermeisters Lars Prahler im Rathaussaal für geladene Gäste (18 Uhr), dem Treffen der Namensträger „Grevesmühlen“ im Hotel am See (19 Uhr) und den Auftritten der Karat-Tribute Band „Seelenschiffe“ und DJ Putzi (20 Uhr) auf dem Marktplatz dreht Grevesmühlen gleich zum Auftakt voll auf.

Dem stimmungsvollen Beginn schließt sich ein in jeder Hinsicht buntes und aktionsreiches, mit viel Spannung geladenes Wochenende an. Da ist der Festumzug, sicher wieder sehr farbenfroh und mit vielen Bildern versehen, der sich um 11 Uhr von der Malzfabrik entlang der Bahnhofstraße und der Pelzerstraße zur Wismarschen Straße zieht und gegen 13 Uhr den Marktplatz erreicht. Dort gehört die Bühne dann Vereinen wie Blau-Weiß Grevesmühlen, dem Kreihnsdörper Carneval verein oder der Brassband aus Lübeck, die mit ihren Darbietungen das Publikum begeistern und in ihren Bann ziehen wollen.

Auch an die kleinen Gäste ist zu dieser Zeit gedacht. Für sie gibt es das Kinderfest auf dem Kirchplatz, unter anderem mit Ballonmodellage, der Hüpfburg, dem Tigerpark aus Dassow und dem Kindertheater Blumental. Und zwischen diesen beiden Veranstaltungsorten werden gegen 13.30 Uhr vor dem Friseur Gädert Models auf dem Laufsteg Kleidung von DIBU und der Hochzeitsagentur Cengiz dem Publikum präsentieren.

Die Feierlaune bei Einheimischen wie auswärtigen Besuchern steigt, wenn am Abend um 20 Uhr auf dem Marktplatz die von den Grevesmühlener Stadtwerken und der Wobag präsentierte Stadtfest-Partty beginnt. Zu Gast sind diesmal die Showband „Skyline“ und DJ Olaf Niemann von Ostseewelle Hit-Radio Mecklenburg-Vorpommern.

Nach Show und Musik steht am Sonntag (17. Juni) dann der Sport im Mittelpunkt. Um 9.30 Uhr erfolgt zunächst der Start des Kinderlaufs, um 10 Uhr gehen die anderen Läufer und Walker vom Marktplatz aus auf die Strecke. Und am Nachmittag ist die Festwiese am Ploggensee Ort des sportlichen Geschehens. Hier stehen unter anderem Wettbewerbe im Bogenschießen, Bierkrugschieben und eine Rettungsstaffel auf dem Programm.

Lohnenswert ist in der Festwoche auch ein Besuch des Städtischen Museums am „Tag der offenen Tür“ (19. Juni), wo in einer Sonderausstellung Trachten aus Mecklenburg-Vorpommern zu sehen sind. Außerdem gibt es viele Hintergrundinformationen zu diesem Thema.

Weitere „Tage der offenen Tür“ wird es im Rahmen dieser Woche im BürgerBahnhof (18. Juni), dem Stadtarchiv (19. Juni) und der Stadtbibliothek (21. Juni) geben. Nicht zu vergessen die Piraten. Die Seeräuber wollen am 22. Juni um 19.30 Uhr bei ihrem „Freibeutertag“ bei der Premiere für die neue Saison mit „Spanish-Cuba“ die nächste Episode der „Schicksalhaften Begenungen des Capt`n Flint“

vorstellen.

Und wer das möglicherweise schon entscheidende WM-Vorrundenspiel zwischen Deutschland und Schweden nicht alleine sehen möchte, der sollte am 23. Juni um 20 Uhr in das Freibad zum Public-Viewing kommen. Vormittags messen sich hier ab 11 Uhr die Triathleten beim Aluman im sportlichen Wettstreit miteinander.

Geboten bekommen letztlich Besucher allen Alters etwas. Denn auch an die Senioren wird speziell gedacht. Dazu gehört zum Beispiel der am Mittwoch, dem 20. Juni, von 14 bis 18 Uhr vom Sozialverband Deutschland (SoVD) zusammen mit dem Seniorenbeirat organisierte Seniorentanz im Luise-Reuter-Saal. Bei Unterhaltung mit dem Duo „Schinken & Spiegelei“ sowie Kaffee und Kuchen ist jeder herzlich willkommen. Für eine bessere Planung wird um Voranmeldungen bis zum 15. Juni bei Klaus-Dieter Matthies (☎ 0171/2782122, e-Mail: KlausDieterMatthies@gmx.de) gebeten.

Das ältere wie auch das jüngere Publikum darf sich hingegen am 24. Juni bei der Aufführung des Stücks „Wiewer un anner Katastrophen“ der Schönbarger Späldäl um 15 Uhr im Rathaussaal angesprochen fühlen. Damit endet gleichzeitig auch die 24. Stadtfestwoche in Grevesmühlen.

Dirk Hoffmann

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Das 24. Grevesmühlener Stadtfest findet vom 15. bis 24. Juni statt. Hier das Programm in der Übersicht: 15.

14.06.2018

Am 23. Juni ist die Straße nach Hohenkirchen dicht.

13.06.2018

Beim Gestalten der grünen Oasen liegen Qualität und eine gemütliche Atmosphäre voll im Zeitgeist.

13.06.2018