Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Nahverkehr: Grüne fordern Kurzstreckentarif
Lokales Nordwestmecklenburg Nahverkehr: Grüne fordern Kurzstreckentarif
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:21 05.02.2016

/Grevesmühlen. Das Nahverkehrskonzept wird auch weiterhin den Kreistag beschäftigen: Die Fraktion Grüne/Liberale/Familie bringt in der kommenden Sitzung, die am 18. Februar in Wismar stattfindet, eine Beschlussvorlage ein, um das Tarifsystem zu verbessern. Die Fraktion fordert eine umfassende Analyse, um gegebenenfalls nachsteuern zu können. So soll möglichst kurzfristig ein Kurzstreckentarif eingeführt werden.

„Der neue Busfahrplan ist ein Fortschritt gegenüber dem bisherigen rudimentären Beförderungssystem. Nun ist es notwendig, verständlicher zu machen, wie die Rufbusse, Busse und unterschiedlichen Tarife optimal genutzt werden können“, sagt Kreistagsmitglied Tino Schwarzrock (Grüne). Landrätin Kerstin Weiss (SPD) zeigt sich offen gegenüber Veränderungen am Tarifsystem.

Kreistagssitzung: Donnerstag, 18. Februar, in Wismar

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Von der Idee bis zur Fertigstellung sind fünf Jahre vergangen.

05.02.2016

Die Poeler André Plath und Christoph Lanske sowie Paul Wiktor aus Trent (Rügen) vertreten bei einem internationalen Reitturnier in der polnischen Stadt Lublin die Farben von Mecklenburg-Vorpommern.

05.02.2016

Die Verwaltungsgemeinschaft Grevesmühlen-Land informiert alle Steuerpflichtigen der Stadt Grevesmühlen und der Gemeinden des Amtes Grevesmühlen - Land, dass auch ...

05.02.2016
Anzeige