Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Neue Ausstellung und Radtour
Lokales Nordwestmecklenburg Neue Ausstellung und Radtour
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:45 24.07.2017

Die nächste Sonderausstellung im Grenzhus wird am Donnerstag, dem 3. August, um 19 Uhr eröffnet. Gezeigt wird Sönke Dwengers Ausstellung „Aufbruch-Umbruch-Ankunft. Aufnahmen aus dem Umbau der ostdeutschen Gesellschaft“. Die Ausstellung wird bis 29. Oktober gezeigt. Mit der Ausstellung widmet sich das Grenzhus der Periode der deutschen Vereinigung.

Zu mehreren Veranstaltungen lädt das in Schlagsdorf beheimatete Grenzhus Anfang August ein.

Auch wenn noch darüber gestritten wird, wie fortgeschritten dieser Prozess ist, so sind die grundlegenden Veränderungen in den ostdeutschen Lebensverhältnissen unübersehbar. Dwenger hat mit seinen Fotos Momente und Zustände festgehalten, die den Widersprüchen und Umbrüchen im Umbau der ostdeutschen Gesellschaft Raum und visuellen Ausdruck geben. Die ersten Aufnahmen stammen noch aus der Zeit vor der Grenzöffnung, als der junge Bundesbürger Sönke Dwenger in ein fremdes Land fuhr. Dann folgte die Freude über die Grenzöffnung, die er in ganz individuellen Aufnahmen festhielt.

Am 4. August um 19 Uhr folgt eine weitere Veranstaltung aus der Reihe „Film in der Diskussion“. Gezeigt wird der Anima-Dokfilm „Die Weite suchen“ (D 2015, Regie: Falk Schuster). Der Film ist ein preisgekrönter Versuch, sich an einen Ostseeurlaub in der DDR der 80er Jahre zu erinnern. Nach dem Film folgt eine Diskussionsrunde mit Sabine Matthiesen (Filmbüro MV, Wismar), Horst Günther (Ortschronist, Boltenhagen) und allen Interessierten. Die Moderation übernimmt Dr. Andreas Wagner (Grenzhus).

Am 5. August startet die nächste Fahrradtour. Dieses Mal wird auf Spurensuche zwischen Schlagsdorf und Lankower See gefahren. Teilnehmer können sich aussuchen, ob sie 13 Uhr vor dem Rathaus in Ratzeburg oder um 14 Uhr am Grenzhus in Schlagsdorf starten. Sie werden auch zu diesen Punkten zurückgeführt. Die Teilnahmegebühr beträgt sieben Euro (ermäßigt vier Euro, Kinder kostenfrei). Um eine Anmeldung im Grenzhus wird gebeten. Dies ist möglich unter der Telefonnummer 038875/20326. Aber auch Kurzentschlossene sind willkommen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Spielsucht als Grund für Straftaten / 34-jähriger Angeklagter hat über Jahre hinweg Geld beiseitegeschafft.

24.07.2017

Nachdem ein Quad-Fahrer am vergangenen Sonnabend bei Zickhusen beim Versuch, eine 360-Grad-Drehung auszuführen, die Kontrolle über das Fahrzeug verlor, ermittelt nun die Kriminalpolizei.

24.07.2017

Land überweist Nordwestmecklenburg 62 000 Euro / Upahl bekommt davon 3434 Euro.

24.07.2017
Anzeige