Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Neue Bäume für Kalkhorst
Lokales Nordwestmecklenburg Neue Bäume für Kalkhorst
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:24 16.04.2016

Der Optikerbetrieb Fielmann hat der Gemeinde Kalkhorst 18 Laub- und Obstbäume sowie 226 Sträucher und Rosen für die Verschönerung des Ortsbildes gestiftet. Bürgermeister Dietrich Neick (FWK) und Carsten Oettle, Leiter der Fielmann-Niederlassung in Wismar, setzten nun am Konsum zum Spatenstich an. „Wir haben zuletzt viel in die Infrastruktur investiert. Jetzt machen wir es schön“, meinte Neick. Die gesponserten Materialkosten belaufen sich auf etwa 2000 Euro. Die Arbeitsleistung wird vom Bauhof erbracht. Auch an beiden Ortseingängen wurden neue Bäume und Sträucher gepflanzt. Fielmann unterstützt mit derartigen Aktionen den Umweltschutz. „Der Baum ist Symbol des Lebens, Naturschutz eine Investition in die Zukunft“, betonte Oettle.

Legten Hand an: Carsten Oettle von Fielmann (l.), Bauhof-Mitarbeiter Mirko Hendler (M.) und Kalkhorsts Bürgermeister Dietrich Neick.

Von heid

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Ende vergangenen Jahres wurde der 55. Friedwald in Deutschland eingeweiht / Er befindet sich nördlich von Grevesmühlen / Die Nachfrage ist groß.

16.04.2016

Wer Bus fährt, steht sprichwörtlich schnell im Regen. Die Haltestelle am Marktplatz in Wismar ist ohne Überdachung. Typ Provisorium — und die halten bekanntlich lange.

16.04.2016

Martin Sausmikat will aus einer jahrelang brach liegenden Fläche in Elmenhorst einen Ferienhof machen — eine langwierige Aufgabe.

16.04.2016
Anzeige