Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Neue Kurse sollen Integration fördern
Lokales Nordwestmecklenburg Neue Kurse sollen Integration fördern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:23 17.06.2016

Das Jobcenter Nordwestmecklenburg will anerkannte Asylbewerber künftig schneller in den Arbeits- und Ausbildungsmarkt integrieren. Dafür sollen von August an zunächst 100 Plätze in kombinierten Kursen geschaffen werden, sagte der Geschäftsführer des Jobcenters, Martin Greiner, bei einer Veranstaltung für ehrenamtliche Flüchtlingshelfer. Dort würden die Menschen nicht nur die Sprache lernen, sondern gleichzeitig auf den Arbeitsmarkt vorbereitet. Neben 25 Stunden Deutschunterricht pro Woche kommen dann demnach 20 Stunden hinzu, in denen Qualifikationen und Abschlüsse analysiert, Bewerbungstrainings und Praktika absolviert werden. Weitere 100 Plätze seien zum Herbst denkbar.

Derzeit sind in Nordwestmecklenburg 726 Asylberechtigte im Jobcenter gemeldet. Gut 740 Menschen mit sicherer Bleibeperspektive können in den nächsten Monaten hinzukommen. Rund 220 Menschen in Nordwestmecklenburg sind lediglich geduldet und ausreisepflichtig. Insgesamt sinkt die Zahl derer, die in Nordwestmecklenburg Asyl beantragen, deutlich. Der Landkreis kündige deswegen knapp 60 der 237 angemieteten Wohnungen für Asylbewerber zum 1. September, sagte Frank Brinker, Leiter des Fachdienstes Soziales. Ein Großteil der Menschen würde dann in der Haffburg in Wismar untergebracht.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Dassow modernisiert die Beleuchtung in zwei Straßen / EU steuert über 67000 Euro bei / Arbeiten sollen im Herbst beendet sein.

17.06.2016

Christiane Münter (grevesmühlen.jetzt), Lars Prahler (für die CDU), Stefan Baetke (SPD), Uwe Wandel (für die Linken) und Uwe Bendiks (Einzelbewerber) sind die fünf ...

17.06.2016

Das hatte sich Elke P. (53) aus Neu Degtow nicht träumen lassen – selbst einmal als Beschuldigte vor Gericht zu stehen.

17.06.2016
Anzeige