Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Neue Rutsche für das Ploggenseebad
Lokales Nordwestmecklenburg Neue Rutsche für das Ploggenseebad
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 04.07.2013
Grevesmühlen

Seit wenigen Tagen steht im Grevesmühlener Freibad am Ploggensee eine kleine blaue Rutsche. „Die wird super angenommen“, sagte gestern Jürgen Bühring, Vorsitzender des Vereins „Unser Freibad Grevesmühlen“, über das Spielgerät, das vor allem den kleinsten Besuchern im Nichtschwimmerbereich Badespaß bereiten soll. Die Rutsche ist ein weiteres Beispiel dafür, wie sich die Stadt für ihr Freibad einsetzt.

„Ich habe Heiko Subat angesprochen. Er hat gesagt, wir machen was“, sagte Jürgen Bühring. Subat kümmerte sich und konnte Firmen vom KFL-Gelände im Degtower Weg 8 für die Unterstützung gewinnen.

Anlässlich eines Tages der offenen Tür wurde dort eine Tombola veranstaltet. Deren Erlös von 600 Euro stockte die Firma KFL-Motors auf. 3000 Euro kostete die neue Rutsche für das Freibad insgesamt. „So wird es Stück für Stück ein bisschen besser“, sagte der Vereinsvorsitzende und freute sich.

Und dass das Freibad mittlerweile ein Renner bei den Grevesmühlenern ist, beweisen die Besucherzahlen. Bis heute zählten die Verantwortlichen rund 5000 Gäste am Ploggensee. 8000 war das vor der Badesaison angepeilte Ziel. Diese Marke dürfte ohne Mühe geknackt werden.

„Das nächste Projekt soll eine große Rutsche auf dem Steg sein“, verrät Jürgen Bühring die weiteren Planungen. Dieses nächste Bauwerk für das Vergnügen der Badegäste dürfte mindestens doppelt so teuer sein. Darüber hinaus sucht der Freibadverein noch den einen oder anderen günstig abzugebenden Strandkorb für den kleinen Badestrand.

„Hauptziel ist aber nach wie vor ein Sprungturm, um auch Prüfungen für Schwimmstufen abnehmen zu können“, schildert Jürgen Bühring, wie es noch weiter gehen soll.

Am morgigen Sonnabend steht im Ploggenseebad der nächste Höhepunkt auf dem Plan. Rund um den Alu-Man-Triathlon wird es ein buntes Programm geben. So beginnt um 13 Uhr der erste Beach-Soccer-Cup des Grevesmühlener Fußballclubs mit sechs Mannschaften. Bei Einbruch der Dunkelheit soll das große Feuerwerk nachgeholt werden, das zur Saisoneröffnung vor wenigen Wochen aufgrund des Wetters ausfallen musste. Außerdem ist das Freibad länger als sonst geöffnet. Bis 24 Uhr können sich große und kleine Wasserratten austoben — „Mondscheinbaden“ nennt sich das dann.

ron

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die freiwillige Feuerwehr feiert ihren 90. Geburtstag mit einem Umzug und einem großen Fest. Ab 2014 wird der Fuhrpark erneuert. Die Jugendabteilung hat 14 Mitglieder.

04.07.2013

31 Männer und drei Frauen zählen derzeit zu den Aktiven der Freiwilligen Feuerwehr Klütz. Wehrführer ist Oberbrandmeister Daniel Jenner aus Goldbeck, sein Stellvertreter Brandmeister Hardy Kemps aus Klütz.

04.07.2013

Lehm, Kies, Kiesel, Kunststoffbahnen und Schutzschichten bilden eine Multifunktionsabdichtung. Sie soll verhindern, dass gefährliches Sickerwasser austritt.

04.07.2013