Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Nötigung im Straßenverkehr durch bekifften Kleintransporter-Fahrer
Lokales Nordwestmecklenburg Nötigung im Straßenverkehr durch bekifften Kleintransporter-Fahrer
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:48 28.09.2016
Anzeige
Gadebusch

Eine 26-jährige Autofahrerin wurde nach eigenen Angaben durch sehr dichtes Auffahren eines Kleintransporters bedrängt. Durch einen vorausfahrenden LKW und Gegenverkehr war der Audi-Fahrerin ein Überholvorgang des LKW nicht möglich.

Trotzdem fuhr der Kleintransporter weiterhin dicht auf den Audi auf. Im weiteren Verlauf überholte der Kleintransporter die Fahrzeugführerin sowie den LKW im Kreuzungsbereich über die Linksabbiegespur und anschließend einen weiteren PKW in einer leichten Linkskurve trotz Sperrlinie.

In Gadebusch kontrollierten die hinzugerufenen Polizeibeamten des Polizeirevieres Gadebusch den Kleintransporter. Ein durchgeführter Drogen-Vortest war positiv auf THC.

Der 39-jährige Fahrzeugführer wurde zur Blutprobenentnahme in eine Arztpraxis gebracht und eine Weiterfahrt im Anschluss der polizeilichen Maßnahmen untersagt.

Gegen den Mann wird nun wegen Nötigung im Straßenverkehr und dem Fahren unter Einfluss von Betäubungsmitteln ermittelt.

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!
Anzeige