Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Oliver Lück liest Flaschenpostgeschichten
Lokales Nordwestmecklenburg Oliver Lück liest Flaschenpostgeschichten
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
18:13 02.07.2016

Am Freitag, 8. Juli, um 19.30 Uhr wird der Journalist und Fotograf Oliver Lück innerhalb des Klützer Literatursommers sein neues Buch „Flaschenpostgeschichten. Von Menschen, ihren Briefen und der Ostsee“ im Literaturhaus „Uwe Johnson“ Klütz vorstellen.

Zwei Jahre ist Oliver Lück für dieses Buch durch die Länder der Ostsee gereist. Ausgangspunkt ist eine Frau in Lettland, die am Strand vor ihrer Haustür fast 40 Flaschenpostbriefe gefunden, allerdings nie darauf geantwortet hat. Das hat Oliver Lück getan, oft viele Jahre nach dem Fund. Er wollte wissen, wer und welche Geschichte hinter den Nachrichten aus dem Meer steckt. Rund 100

Absender erreicht er noch. Lück taucht in ein Meer voller Geschichten und Beziehungen. Die spannendsten Geschichten haben nun den Weg in sein Buch gefunden: „Flaschenpostgeschichten“ zeigt, wie die Ostsee auf ungewöhnliche Weise Menschen verbindet.

Der Eintritt zur Lesung am 8. Juli beträgt 8 Euro, ermäßigt 5 Euro. Karten können im Literaturhaus telefonisch vorbestellt werden unter ☎ 038825/22295. Die Abendkasse öffnet eine halbe Stunde vor Beginn der Veranstaltung.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Kurverwaltung will im Ostseebad einen Steg auf der Düne bauen / Einwohner sind geteilter Meinung.

02.07.2016

1751 erwirbt Christian Günther von der Schulenburg, Hofkavalier von Hannover, die Güter Groß Krankow, Petersdorf, Köchelsdorf und Tressow aus der Konkursmasse ...

02.07.2016

Nach Enttäuschung über Zuschauerzahlen in Schönberg: Maack-Event verlängert Vertrag nicht.

02.07.2016
Anzeige