Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Parkhaus soll im Mai öffnen
Lokales Nordwestmecklenburg Parkhaus soll im Mai öffnen
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:10 08.02.2018
Wismar

Zum 1. Mai soll das neue Parkhaus am Alten Hafen in Wismar öffnen. Im ersten Bauabschnitt stehen 211 Stellplätze zur Verfügung. Tagsüber kostet eine Stunde 1,50 Euro, ein Tagesticket zehn Euro. Daneben gibt es weitere Optionen. 5,8 Millionen Euro werden investiert, davon sind 2,2 Millionen Euro Städtebaufördermittel. Bauherr und Betreiber ist der städtische Entsorgungs- und Verkehrsbetrieb (EVB). Je nach Bedarf können die Stellplätze in zwei Abschnitten auf insgesamt rund 600 erweitert werden. Das 14 Meter hohe Gebäude mit vier Parkebenen erhält eine Fassade aus rotbraun emaillierten Profilbauglaselementen. Das Parkhaus soll, so Bausenator Michael Berkhahn (CDU), die Nachfrage der Investoren für Parkmöglichkeiten auf der Hafenhalbinsel befriedigen. Gedanken an eine Tiefgarage bei der geplanten Multifunktionsfläche am Ohlerich-Speicher wurden ebenso verworfen wie ein Parkhaus an der Stelle, wo sich jetzt der Sandparkplatz befindet. Die Bohrpfahlgründung und die optisch ansprechende Gestaltung gegenüber einem Parkhaus auf der grünen Wiese, so Berkhahn, schlagen sich entsprechend in den Kosten nieder.

Jetzt geht es um die Refinanzierung. Berkhahn: „Die Kalkulation ist kostendeckend und nicht auf Gewinn ausgerichtet.“

Die Bürgerschaft soll auf der Sitzung am 15. Februar die Tarife beschließen. Bei den Wechselparkern sind sie identisch mit der Tiefgarage in der Papenstraße, die ebenfalls vom EVB betrieben wird. Neu aufgenommen wurde der Nachttarif. Von 19 Uhr bis zum nächsten Morgen um 7 Uhr kann das Auto für zwei Euro abgestellt werden. Irritationen und eine ganze Reihe von Nachfragen gab es im Eigenbetriebsausschuss der Bürgerschaft zu den Stellplätzen für Dauerparker. Drei unterschiedliche Varianten zu Mietverträgen sollen angeboten werden. Maximal die Hälfte aller Stellplätze kann von Investoren der Hafenhalbinsel (zum Beispiel Ferienwohnungen und Tauchzentrum) über langfristige Mietverträge genutzt werden. Die andere Hälfte ist für den täglichen Besucherverkehr.

hh

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Veranstaltung in Dorf Mecklenburg stellt Handwerk vor.

08.02.2018

Freilichtmuseum Groß Raden bietet zweitägige Workshops an.

08.02.2018

Bei dem Vorfall auf der A 20 wurde niemand verletzt.

08.02.2018