Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Peru in Worten und Bildern
Lokales Nordwestmecklenburg Peru in Worten und Bildern
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
21:10 16.01.2017
Schwerin

Zu einer multimedialen Reise nach Peru lädt der Naturschutzbund (Nabu) Mecklenburg-Vorpommern am kommenden Donnerstag, 19. Januar, um 18 Uhr in die Naturschutzstation Schwerin (Am Strand 9) ein. Der Referent Peter Sense wird von seinem Aufenthalt in Peru berichten. Er wird unter anderem den starken Kontrast zwischen Stadt und Land einerseits, sowie anderseits zwischen Wüste und Regenwald und dem Pazifik und den vielen mehr als 6000 Meter hohen Bergen darstellen. Im Blickpunkt stehen auch die bildreiche Kulturgeschichte aus der Zeit vor den Inkas und die vielen freundlichen Menschen mit ihrer Freude am Tanz. „Peru ist ein Land des Artenreichtums und der unschätzbaren Kulturgüter; eine unglaubliche Tierwelt bevölkern beispielhaft die küstennahen Ballestas-Inseln“, schwärmt Peter Sense.

Eintritt: 3 Euro bzw. 2 Euro für Nabu-Mitglieder; Rückfragen unter ☎ 0385/47733744

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Nach der Wahl von Lars Prahler zum neuen Bürgermeister von Grevesmühlen muss dessen Stelle als Bauamtsleiter neu besetzt werden. Mehrere Bewerber haben sich gemeldet.

16.01.2017

Der Finanzplan für Nordwestmecklenburg soll für die Jahre 2017 und 2018 gelten.

16.01.2017

Das Land will reiche Kommunen zur Kasse bitten / Bürgermeister befürchtet, dass sich Firmen mit Steuererhöhungen zurückziehen.

16.01.2017