Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Piraten-Insolvenz: Darsteller fordern Lohn
Lokales Nordwestmecklenburg Piraten-Insolvenz: Darsteller fordern Lohn
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
14:09 08.01.2013

Lohn soll in den vergangenen Jahren immer ein Streitpunkt und Anlass zu Kündigungen gewesen sein. Ehemalige Angestellte, darunter Regisseur und Autor Alfons Kujat und der ehemalige Hauptdarsteller Gero Bergmann, berichten von Forderungen im vierstelligen Bereich. Intendant Peter Venzmer bestreitet die Vorwürfe. Das Theater hat beim Amtsgericht Schwerin einen Insolvenzantrag gestellt. Lohnfortzahlungen seien durch das Insolvenzgeld vorläufig gedeckt, so der vorläufige Insolvenzverwalter Dirk Decker aus Hamburg. Eine Auffanggesellschaft solle die Produktion 2012 sichern.

Mehr dazu morgen in den LN

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die Piraten Open Air Betriebsgesellschaft hat beim Amtsgericht Schwerin Insolvenzantrag gestellt.

08.01.2013

Der Innenexperte der SPD-Landtagsfraktion, Manfred Dachner, hat nach den neuerlichen Krawallen beim Fußballspiel zwischen dem FC Hansa Rostock und dem FC St. Pauli am Samstag eine schnelle und harte Bestrafung von Straftätern gefordert.

08.01.2013

– Wer in der 2750-Einwohner-Gemeinde Selmsdorf lebt, muss künftig lange Wege zum nächsten Drogeriemarkt zurücklegen: bis Lübeck oder Dassow. Der Schlecker-Markt in der Ernst-Thälmann-Straße macht dicht.

08.01.2013
Anzeige