Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Polizei fasst Paket-Betrüger auf frischer Tat
Lokales Nordwestmecklenburg Polizei fasst Paket-Betrüger auf frischer Tat
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
02:30 05.01.2013

Die Polizei konnte ihn jedoch stellen.

Die Angestellte des Paketdienstes schilderte den Beamten, ein Mann, der sich als Empfänger mehrerer Pakete ausgab, habe sich sehr auffällig verhalten. Statt sich auf ihre Bitte hin auszuweisen, sei der Mann mit den Paketen durch den Hintereingang eines Mehrfamilienhauses geflüchtet.

Die Polizisten fanden zunächst die Pakete — sie lagen hinter Büschen — und wenig später auch den Tatverdächtigen. Er hatte sich hinter einer Buschgruppe versteckt. Nach ersten Erkenntnissen hatte der polizeibekannte 40-Jährige, der in Schwerin wohnt, per Internet Waren im Wert von mehreren Hundert Euro bestellt und an eine Scheinadresse schicken lassen. Dort erwartete er die Lieferung. Die Kripo Wismar, die mit der Staatsanwaltschaft Schwerin zusammenarbeitete, vernahm den 40-Jährigen und entließ ihn anschließend aus dem Gewahrsam.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Die brennende Laube in Grevesmühlen ist kein Einzelfall. Die Gartenbesitzer versuchen, ihr Hab und Gut in Sicherheit zu bringen und die Polizei rät zu erhöhter Wachsamkeit.

15.01.2013

Züchter aus Mecklenburg-Vorpommern und Schleswig-Holstein präsentieren an diesem Wochenende 300 Rassevögel in der Dornbuschhalle in Dassow.

04.01.2013

Pampow - Nach einem Brandanschlag auf ein Hotel in Pampow bei Schwerin hat der Staatsschutz Ermittlungen aufgenommen. In dem Hotel hätten mehrfach Veranstaltungen der rechtsextremen NPD stattgefunden, deshalb werde eine politisch motivierte Straftat nicht ausgeschlossen, teilte das Polizeipräsidium Rostock heute mit.

03.01.2013
Anzeige