Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Polizei stoppt Drogenfahrer nach Verfolgungsjagd
Lokales Nordwestmecklenburg Polizei stoppt Drogenfahrer nach Verfolgungsjagd
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:19 05.01.2016

Nach einer Verfolgungsjagd haben Polizisten am Montag in Wismar einen 40-Jährigen Autofahrer, der unter Alkohol- und Drogeneinfluss stand, gestoppt. Die Beamten wollten den VW Polo gegen 22 Uhr in der Dr.-Leber-Straße kontrollieren. Das Stoppsignal ignorierte der Mann aber. Stattdessen gab er Gas und floh stadtauswärts. Auch eine rote Ampel interessierte ihn nicht. Zeitweise raste der Polo mit über 150 km/h durch die Stadt. Im Kreisverkehr in Dargetzow fuhr er verkehrt herum. Als sich die Polizisten vor das Fahrzeug setzten, legte der Mann zunächst den Rückwärtsgang ein, wendete dann und fuhr in Richtung Innenstadt. Am Ende einer Querstraße zum Philosophenweg gelang es den Polizisten, den Wagen anzuhalten. Der 40-Jährige hatte 0,47 Promille intus und vermutlich Amphetamine konsumiert. Im Auto fanden die Beamten noch ein Tütchen mit Amphetaminen. Der Mann aus dem Landkreis Ludwigslust-Parchim besitzt keine Fahrerlaubnis, zudem war der Pkw nicht zugelassen.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 22:00 und 07:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Noch immer sind Experten dabei, die Ursache für den abgebrochenen Flügel eines Windrades zwischen Grevesmühlen und Questin zu ermitteln.

05.01.2016

Zu einer Morgen-Märchen- Wanderung im Lenorenwald lädt die Erzählerin Birte Bernstein gemeinsam mit Naturführerin Maika Hoffmann von „in natura“ am kommenden Sonnabend, 9.

05.01.2016

Die jährliche Modenschau im Gutshaus Stellshagen lockt immer mehr Besucher an.

05.01.2016
Anzeige