Menü
Lübecker Nachrichten | Ihre Zeitung aus Lübeck
Anmelden
Nordwestmecklenburg Polizei stoppt Fahrer mit 3,1 Promille
Lokales Nordwestmecklenburg Polizei stoppt Fahrer mit 3,1 Promille
Partner im Redaktionsnetzwerk Deutschland
20:17 13.09.2013

Auf einen betrunkenen Autofahrer hat ein Zeuge am Donnerstag gegen 19.30 Uhr die Polizei aufmerksam gemacht. Die Besatzung eines Funkwagens stoppte den 42-Jährigen mit seinem Audi in der Neuklosteraner Hauptstraße. Bei der Atemalkoholkontrolle lag der Wert bei 3,10 Promille. Außerdem stellten die Beamten fest, dass dem Mann die Fahrerlaubnis bereits entzogen wurde.

Er übergab den Polizisten aber einen österreichischen Führerschein. „Dieser wies jedoch nicht die geforderten Sicherheitsmerkmale auf“, teilte André Falke, Sprecher der Polizeiinspektion Wismar mit.

Auf der Wache des Hauptrevieres in der Hansestadt wurde dem Mann von einem Arzt eine Blutprobe entnommen. Danach wurde der 42-Jährige wieder nach Hause gefahren. Er wurde wegen des Verdachts der Trunkenheitsfahrt, des Fahrens ohne erforderliche Fahrerlaubnis und der Urkundenfälschung angezeigt.

LN

Kommentare
Die Debatte geht am Morgen weiter
Die Kommentarfunktion ist zwischen 23:00 und 06:00 Uhr nicht aktiv – denn wir wollen eine gute Moderation der Beiträge gewährleisten.
Wir freuen uns am Morgen über Ihre konstruktiven Beiträge zum Thema!

Jeder zweite Angestellte schiebt regelmäßig Überstunden. Das sorgt für Kritik. Viele können die Zeit aber abbummeln.

13.09.2013

1Wie ist ihre Fachtagung gegen häusliche Gewalt in der Malzfabrik angekommen? Ich bin beeindruckt, dass mehr als 80 Schulsozialarbeiter, Pädagogen und Erzieher den Weg hierher gefunden haben.

13.09.2013

Christiane Meier kritisierte im Finanzausschuss vage Angaben aus der Amtsverwaltung zum aktuellen Stand bei geplanten Investitionen.

13.09.2013
Anzeige